altDie U20-Mannschaft der Jung-Eisbären gastiert im einzigen Spiel an diesem Wochenende am Sonntag um 11:30 Uhr beim Augsburger EV. Nach den zwei Niederlagen beim Spitzenreiter Köln sollen gegen Augsburg wieder Punkte folgen. Die Jung-Eisbären belegen mit 40 Punkten aktuell den dritten Platz, der Augsburger EV mit 29 Punkten Rang sieben.

Die U15-Mannschaft der Domstädter empfängt am Samstag um 15:20 Uhr den EHC Klostersee in der "das Stadtwerk.Donau-Arena".

Die U9-Mannschaft der Jung-Eisbären trägt am kommenden Sonntag ab 11:30 Uhr ein Heimturnier in der "das Stadtwerk.Donau-Arena" aus. Die Gegner sind Erding, Straubing und Deggendorf. Kommt in die Arena und unterstützt unseren Nachwuchs. Die Kinder würden sich freuen.
altDie U20-Mannschaft der Jung-Eisbären Regensburg musste sich am vergangenen Wochenende bei Spitzenreiter Köln zweimal geschlagen geben. Am Samstag unterlag das Team von Stefan Schnabl gegen die Junghaie mit 1:4. Leon Zitzer markierte den Treffer zum zwischenzeitlich 1:1. Am Sonntag folgte eine 1:9-Niederlage gegen den KEC. Hier erzielte Christoph Schmidt den Treffer für die Oberpfälzer. In der Tabelle belegen die Jung-Eisbären mit 40 Punkten weiter den dritten Platz in der U20 Division I.

In den letzten beiden Spielen der Hauptrunde in der U17 Division I Süd konnten die Jung-Eisbären ein Spiel für sich entscheiden. Am Samstag musste sich das Team von Markus Hätinen beim Tabellenzweiten in Landshut mit 2:7 geschlagen geben. Leon Häring und Roman Kechter erzielten die Treffer für die Rot-Weißen. Am Sonntag holten die Domstädter einen 4:2-Erfolg beim EC Bad Tölz. Hier waren Leonard Mößinger (2), Mateusz Staniszewski sowie Roman Kechter für den EVR erfolgreich. Mit 32 Punkten beendet die U17 der Jung-Eisbären die Hauptrunde auf den achten Platz. Anfang Februar startet die Qualifikationsrunde Süd.

Die U15 der Domstädter musste sich im Samstagsspiel beim Augsburger EV mit 2:3 geschlagen geben. In der Tabelle der Platzierungsrunde der Schüler Bayernliga belegen die Jung-Eisbären mit elf Punkten aktuell den sechsten Platz.

In der Qualifikationsrunde der Knaben Bayernliga musste sich die U13 zuhause gegen den EC Peiting mit 0:10 geschlagen geben.
altDie U20-Mannschaft gastiert doppelt in Köln. U17 trifft auf Landshut und Bad Tölz. U11 Heimturnier am Sonntag in der Domstadt.

Nach den zwei Siegen in der vergangenen Woche gegen die Düsseldorfer EG geht es für das Team von Stefan Schnabl an diesem Wochenende zum Spitzenreiter nach Köln. Die bisherigen zwei Duelle in Regensburg konnte der KEC mit 1:3 und 2:12 für sich entscheiden. Die Jung-Eisbären belegen aktuell mit 40 Punkten Rang drei, Köln mit 64 Punkten Platz ein. Verzichten muss Stefan Schnabl in Köln auf Jakob Fuchs (krank) sowie die verletzten Daniel Khokhlov und Maximilan Agerer. Der Einsatz von Lukas Wagner ist fraglich. Neu im Team ist Tjalf Deichmann. Der 16-jährige spielte zuletzt für die Eisbären Juniors Berlin und wird gegen den KEC sein Debüt im Trikot der Rot-Weißen geben. Von der U17-Mannschaft des EVR werden Marc Sauer und Emanuel Rottensteiner die Reise mit nach Köln antreten. Spiel eins findet am Samstag um 16:30 Uhr, Spiel zwei am Sonntag um 12:00 Uhr statt. Beide Partien können auf sporttotal.tv LIVE mitverfolgt werden.

Die U17-Mannschaft der Jung-Eisbären muss an diesem Wochenende ebenfalls zweimal Auswärts ran. Am Samstag gastiert das Team von Trainer Markus Hätinen um 13:00 Uhr beim EV Landshut. Einen Tag später geht die Reise nach Bad Tölz, Bully ist hier um 11:00 Uhr.

Die U15 der Domstädter gastiert am Samstag um 17:00 Uhr beim Augsburger EV.

Die U13 erwartet am Samstag um 15:20 Uhr den EC Peiting in der Domstadt.

Die U11-Mannschaft der Jung-Eisbären absolviert am Sonntag ab 11:30 Uhr ein Heimturnier. Gegner sind Ottobrunn, Erding und Straubing.
altDie EUROASSEKURANZ Versicherungsmakler AG ist in der Saison 2019/2020 Teampate der U7-Mannschaft der Jung-Eisbären Regensburg. Die Spieler und Betreuer wurden mit neuen Trainingsanzügen, T-Shirts und Hoodies ausgestattet. Zudem bekommen die Bambinis kleine Aufmerksamkeiten für Ihre Leistungen im Training und bei Turnieren. Auch zu Weihnachten überreichte der Teampate jedem Spieler ein Geschenk.

„Die sportliche Ausbildung und die Talentförderung im Nachwuchsbereich ist das Standbein um den Eishockeystandort Regensburg weiterhin und dauerhaft zu erhalten.“ sagt Helmuth Newin, Vorstandsvorsitzender der EUROASSEKURANZ Versicherungsmakler AG.

„Wir bedanken uns bei der EUROASSEKURANZ Versicherungsmakler AG für das Engagement und die tolle Unterstützung unserer U7 Bambinis.“ so Mario Knott, Leiter Sponsoring und Marketing der Jung-Eisbären Regensburg.

Die EUROASSEKURANZ Versicherungsmakler AG unterstützt Unternehmen bei der Identifizierung und Optimierung ihrer Risiken und implementiert den gewünschten Risikotransfer. Mit ihrer Expertise in den Segmenten Industrie, Gewerbe, staatliche Einrichtungen und Immobilien gehört sie zu einem der führenden unternehmergeführten Versicherungsmakler in Deutschland.
altDie U20-Mannschaft der Jung-Eisbären holte in den Duellen mit Düsseldorf am vergangenen Wochenende sechs Punkte. U17 schlägt Rosenheim mit 7:1.

Zwei wichtige Siege konnte die U20-Mannschaft der Jung-Eisbären Regensburg einfahren. Gegen Tabellennachbar Düsseldorf setzte sich das Team von Stefan Schnabl am Samstag mit 3:2 durch. Die Tore erzielten Toni Früchtl, Aron Schwarz sowie Tim Flammann. Auch das zweite Duell am Sonntag gegen die Düsseldorfer EG entschieden die Oberpfälzer mit 2:0 für sich. Hier sicherten Fabian Herrmann und Yuma Grimm mit ihren Treffern den Sieg für die Rot-Weißen. In der Tabelle der U20 Division I belegen die Jung-Eisbären mit 40 Punkten Rang drei, vier Zähler für Gegner Düsseldorf.

Die U17 von Trainer Markus Hätinen setzte sich am Samstag zuhause gegen die Starbulls Rosenheim klar mit 7:1 durch. Franz Müller (3), Fabian Broll, Philipp Sauer, Patrik Walter und Dennis Marusch erzielten die Tore für die Domstädter. Mit 29 Punkten belegen die Jung-Eisbären aktuell den achten Platz in der U17 Division I Süd.

Die U15 musste sich am vergangenen Freitag beim ERC Ingolstadt mit 2:4 geschlagen geben. In der Tabelle belegen die Regensburger mit elf Punkten den sechsten Platz.

Die U13 verlor am Samstag beim Augsburger EV mit 2:8. Am Sonntag folgte eine 1:4 Niederlage gegen den EHC Klostersee.