altNachdem der Deutsche Eishockey Bund sowie der Bayerische Eishockey Bund den Spielbetrieb in allen Ligen mit sofortiger Wirkung beendet haben, ist somit auch für die Jung-Eisbären Regensburg die Saison vorzeitig zu Ende.

Die Jung-Eisbären Regensburg möchten sich auf diesem Wege bei allen Spielern, Trainern, Betreuern, Mitarbeitern, ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren und Fans bedanken.
altDie U20-Mannschaft der Jung-Eisbären Regensburg startet am heutigen Dienstag um 17:15 Uhr in die Playoffs. Gegner in der ersten Runde ist die Düsseldorfer EG.

Durch den 3:1-Erfolg am Samstag in Regensburg sicherte sich die Düsseldorfer EG das Heimrecht in der ersten Runde. Den Treffer für den EVR erzielte Fabian Herrmann zum zwischenzeitlichen 1:1. In der Abschlusstabelle der U20 Division I belegen die Jung-Eisbären mit 47 Punkten Rang fünf, einen Zähler hinter der DEG auf Platz vier. Spiel zwei (Samstag 19:30 Uhr) und Spiel drei (Sonntag 10:00 Uhr, falls nötig) finden in Düsseldorf statt. Die Mannschaft die zuerst zwei Spiele gewinnt, zieht in das Halbfinale ein.

Die U17-Mannschaft der Jung-Eisbären Regensburg muss nach der 3:6-Niederlage am vergangenen Samstag in Kaufbeuren in die Relegation zur Division I. In der Relegation treffen die Domstädter auf Füssen, Nürnberg und Bietigheim. Die Relegation startet am 14.03. und wird in einer Einfachrunde ausgetragen.

Die U15-Mannschaft musste sich am Sonntag gegen den EHC München mit 4:16 geschlagen geben. Mit 14 Punkten belegen die Jung-Eisbären den sechsten Platz in der Tabelle.
altU20 erwartet zum letzten Hauptrundenspiel Düsseldorf - U17 gastiert in Kaufbeuren

Die U20-Mannschaft der Jung-Eisbären Regensburg empfängt am Samstag um 16:00 Uhr den Tabellenfünften aus Düsseldorf in der Domstadt. Beide Mannschaften trennen aktuell nur zwei Punkte und mit einem Sieg über die DEG könnte sich das Team von Stefan Schnabl das Heimrecht in der ersten Playoff-Runde sichern.

Die U17-Mannschaft gastiert am Samstag um 17:00 Uhr beim ESV Kaufbeuren. Der ESVK belegt mit sieben Punkten den vierten Platz, drei Zähler vor den Jung-Eisbären auf Platz fünf.

Die U15-Mannschaft der Oberpfälzer erwartet am Sonntag um 11:00 Uhr den EHC München in der Donau-Arena.

Die U9-Mannschaft absolviert am Samstag um 10:30 Uhr ein Turnier in Deggendorf.
altU20 verliert zweimal in Mannheim – U17 unterliegt gegen Schwenningen

Die U20-Mannschaft der Jung-Eisbären Regensburg musste sich am vergangenen Wochenende gegen Titelverteidiger und Rekordmeister Mannheim zweimal geschlagen geben. Am Samstag unterlag das Team von Stefan Schnabl gegen die Jungadler mit 2:7. Die Tore erzielten Christoph Schmidt und Toni Früchtl. Am Sonntag folgte eine 0:4-Niederlage beim Tabellenzweiten. In der Tabelle der U20 Division I belegen die Jung-Eisbären mit 47 Punkten den vierten Platz. Am Samstag erwarten die Domstädter zum letzten Spiel den Tabellenfünften aus Düsseldorf.

Die U17-Mannschaft der Jung-Eisbären musste sich am Sonntag gegen den Schwenninger ERC in der heimischen Donau-Arena mit 0:4 geschlagen geben. In der Tabelle der Qualifikationsrunde zur U17 Division I belegt das Team von Markus Hätinen mit vier Punkten weiter den fünften Platz. Am Samstag treffen die Jung-Eisbären im letzten Spiel der Qualifikationsrunde auf den ESV Kaufbeuren.

Die U15-Mannschaft der Domstädter musste sich am Sonntag gegen den HC Landsberg mit 3:7 geschlagen geben. In der Tabelle belegen die Regensburger mit 14 Punkten weiter den sechsten Rang.

Die U13-Mannschaft verlor am Samstag zuhause gegen den SC Reichersbeuern mit 3:5. In der Tabelle stehen die Oberpfälzer mit neun Punkten auf Platz sieben.
alt U20-Mannschaft gastiert bei Titelverteidiger Mannheim – U17 erwartet Schwenningen

Nach dem überragenden Sieg bei Spitzenreiter Köln ist die Playoff-Teilnahme und der damit verbundene Klassenerhalt so gut wie in trockenen Tüchern. Zwölf Punkte Vorsprung und die deutlich bessere Tordifferenz haben die Jung-Eisbären aktuell auf den Augsburger EV, der nur noch maximal zwölf Punkte holen kann. Für das Team von Stefan Schnabl stehen an diesem Wochenende die beiden Partien gegen Titelverteidiger Mannheim auf dem Programm. Spiel eins findet am Samstag um 16:45 Uhr, Spiel zwei am Sonntag um 11:00 Uhr in Mannheim statt. Beide Spiele können kostenlos im Livestream auf Sportdeutschland.tv mitverfolgt werden.

Die U17-Mannschaft der Jung-Eisbären erwartet am Sonntag um 18:00 Uhr den Schwenninger ERC in der Domstadt.

Die U15-Mannschaft empfängt am Sonntag um 11:00 Uhr den HC Landsberg in Regensburg.

Am Samstag um 15:20 Uhr trifft die U13-Mannschaft der Jung-Eisbären auf heimischen Eis auf den SC Reichersbeuern.