altNiederlage für die U20 in Berlin – U17 mit Sieg gegen Bietigheim und Niederlage gegen Kaufbeuren.

Die U20-Mannschaft des EV Regensburg musste sich im ersten Punktspiel des Kalenderjahres 2019 geschlagen geben. Beim Tabellenvierten in Berlin unterlag das Team von Stefan Schnabl am Ende mit 3:5. Die Tore für den EV Regensburg erzielten Leon Zitzer, Marc Krammer sowie Fabian Herrmann. In der Tabelle der Division I belegen die Domstädter mit 36 Punkten den fünften Platz. Am kommenden Wochenende stehen die Derbys beim EV Landshut auf dem Programm der U20.

Die U17-Mannschaft des EVR konnte das Samstagsspiel gegen den SC Bietigheim klar mit 11:1 gewinnen. Fabian Herrmenn erzielte neun Tore. Die zweiten zwei Treffer erzielte Noah Dunham sowie Kevin Schneider. Am Sonntag unterlag der EVR gegen den ESV Kaufbeuren mit 2:8. Hier erzielte Kevin Schneider die Treffer für den EVR. In der Tabelle der Division I belegt der EV Regensburg mit 17 Punkten den neunten Rang. Nächsten Samstag empfängt das Team von Robert Matetic den ERC Ingolstadt in der Donau-Arena.

Die U15 konnte am Sonntag beim ECDC Memmingen mit 9:3 gewinnen. Die U13 musste sich in Reichersbeuern mit 4:5 nach Penaltyschießen geschlagen geben.
altDie U20 gastiert in Berlin - U17 empfängt Bietigheim und Kaufbeuren.

An diesem Wochenende greift die U20 des EV Regensburg wieder in das Geschehen ein. Erster Gegner ist der Tabellennachbar aus Berlin. Die Eisbären Juniors Berlin belegen mit 37 Punkten aktuell den vierten Platz, gefolgt vom EV Regensburg mit 36 Punkten auf Rang fünf. Das Spiel findet am Sonntag um 10:00 Uhr in Berlin statt. Personell kann Stefan Schnabl in der Partie auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.

Die U17-Mannschaft des EV Regensburg erwartet in den ersten Spielen im Jahr 2019 den SC Bietigheim und den ESV Kaufbeuen. Am Samstag gastiert um 15:20 Uhr zunächst der SC Bietigheim in der das Stadtwerk.Donau-Arena. Am Sonntag gibt um 11:30 Uhr der ESV Kaufbeuren seine Visitenkarte in der Domstadt ab.

Die U15 des EV Regensburg gastiert am Sonntag um 11:15 Uhr beim ECDC Memmingen. Die U13 muss am Sonntag um 13:00 Uhr beim SC Reichersbeuern antreten.
altAuch 2019 wird es wieder ein Internationales Bambiniturnier geben. Das Turnier findet wie jedes Jahr zwischen dem 02. und 06. Januar in der das Stadtwerk.Donau-Arena statt. Insgesamt werden sich sechs Mannschaften aus fünf Nationen beim Turnier messen.

Die Planungen für das internationale Bambiniturnier verliefen in diesem Jahr sehr kurzfristig, daher wurden nur fünf Gastmannschaften gefunden. Neben dem EV Regensburg nehmen der HC Brixen aus Italien, Team Oberösterreich, der SC Langenthal aus der Schweiz sowie die Pilsen Wolves und HC Energie Karlovy Vary (Karlsbad) aus Tschechien beim Bambiniturnier teil. Der HC Automobilist Kiew aus der Ukraine hat seine Teilnahme kurzfristig abgesagt.

Die Eröffnungsfeier findet am Mittwoch, den 02. Januar 2019 um 16:00 Uhr statt, die Abschlussfeier am Sonntag, den 06. Januar um 13:00 Uhr.

Bekannte Vertreter wie die Silver Sharks Moskau oder der HIFK Helsinki wären gerne gekommen, konnten aber aufgrund der kurzfristigen Planungen nicht teilnehmen. Allerdings haben Moskau sowie Helsinki bereits an einer Teilnahme 2020 Interesse gezeigt und werden aller vorrausicht nach wieder dabei sein.

Zum Spielplan => http://bambiniturnier-regensburg.de/BT2019.pdf
altDie U17 erwartet heute Ingolstadt – U13 empfängt Landsberg

Die U17-Mannschaft des EV Regensburg empfängt am heutigen Freitag den ERC Ingolstadt in der das Stadtwerk.Donau-Arena. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr.

Die U13 des EVR trifft am morgen Samstag um 11:30 Uhr zuhause auf den HC Landsberg.

Die U11 und U9 des EV Regensburg absolviert am Samstag jeweils ein Turnier in Deggendorf. Die U9 startet um 11:30 Uhr, die U11 um 16:30 Uhr.
altU17 besiegt Rosenheim – Niederlagen für U15 und U13-Teams des EVR

Die U17-Mannschaft des EV Regensburg konnte am vergangenen Samstag die Starbulls Rosenheim vor heimischen Publikum mit 4:3 nach Penaltyschießen besiegen. In der regulären Spielzeit erzielten Fabian Herrmann (2) sowie Marc Sauer. Im Penaltyschießen sichere Leonard Mößinger den Sieg und somit den Zusatzpunkt für den EVR. In der Tabelle der Division I belegt der EV Regensburg mit elf Punkten den zehnten Platz. Weiter geht es für das Team von Robert Matetic am kommenden Freitag um 20:00 Uhr zuhause gegen den ERC Ingolstadt.

Die U15 des EV Regensburg musste sich zum Auftakt in der Qualifikationsrunde für die Bayernliga am Samstag beim EHC Klostersee mit 4:7 geschlagen geben. Ebenfalls keinen Sieg gab es für die U13 des EVR. Am Sonntag unterlag die U13 beim TSV Peissenberg mit 3:4 nach Penaltyschießen.