Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 36. Spieltag Eisbären - Starbulls Rosenheim

36. Spieltag Eisbären - Starbulls Rosenheim 17 Jan 2020 23:19 #21

  • Eisbär999
  • Eisbär999s Avatar
  • OFFLINE
  • Treuer EVR-Fan
  • Beiträge: 848
  • Dank erhalten: 190
Guter Auftritt und ein völlig verdienter Sieg! Hoffe am Sonntag kann die Derbypleite ausgeglichen werden! Hoffe es ist nicht wieder Tag der offenen Tür :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:36. Spieltag Eisbären - Starbulls Rosenheim 17 Jan 2020 23:51 #22

  • Eisbarny
  • Eisbarnys Avatar
  • OFFLINE
  • Gestandner EVR-Fan
  • Beiträge: 699
  • Dank erhalten: 696
5-3 Sieg ohne unsere nominell 3 besten Verteidiger (aber Weber klettert leistungsmäßig beständig nach oben) gegen Rosenheim.....Glückwunsch Eisbären!!
Drittel 1 ging an die Eisbären, aber das Powerplay stockte. Die zweiten 20 Minuten klar Rosenheim im Vorteil, weil wir wieder mal vergessen hatten, daß wir die Füße bewegen müssen. Dann wieder kämpfende Eisbären machten im letzten Drittel den Sieg perfekt. Insgesamt geht das schon so in Ordnung, wenn auch 3x unsere Torlatte rettete und das erarbeitete Scheibenglück heute auf unsere Seite fiel.
Sicher war es für uns von Vorteil, daß der sonst sehr auffällige Kumeliauskas nicht mitwirken konnte. Der zweite Rosenheimer Neuzugang Schütt war grottenschlecht und unsere Stürmer verlagerten dann auch immer wieder das Angriffsspiel auf seine Defensivseite. Der Exhannoveraner ist bestimmt im oberen Preissegment anzusiedeln...da freue ich mich mehr über unsere Eigengewächse in der Abwehr.
Berger war auch heute wieder ein starker Rückhalt, und im Trio mit Holmgren+Fössinger sind wir da schon gut aufgestellt. Momentan sehe ich da Berger als stärksten der 3, und das darf man dann wohl auch bei einer Mannschaftssportart/Leistungsgesellschaft äußern. Wenn es eine Möglichkeit geben sollte, Berger für die Saison 2020/21 (oder früher) fest zu verpflichten, dann zugreifen!
Wie Max schon schrieb, hatte Schwamberger wieder gute Szenen, ist auch läuferisch wesentlich stärker als vor 4Wochen und schlüpft auch über außen am Gegner vorbei. Nach wie vor wünsche ich ihn mir neben Gajo+Divis. Alles war heute aber auch nicht positiv. So liefen und zockten Sauer und Herrmann fast bei jedem Einsatz nur mit der Scheibe, ohne auf Nebenleute zu achten, und verloren dann auch oft die Scheibe in der Vorwärtsbewegung. Schwarz+Tausch....na ja.
Schon am Sonntag geht's mal wieder zum Oberpfalzderby nach Weiden...die Zeit der Geschenke sind vorbei und die 3 Punkte sollten bei uns bleiben. Denn Rang 4 sollte das Ziel sein!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: gp330, Crossover

Re:36. Spieltag Eisbären - Starbulls Rosenheim 18 Jan 2020 06:20 #23

  • EVR 58
  • EVR 58s Avatar
  • OFFLINE
  • Gestandner EVR-Fan
  • Beiträge: 595
  • Dank erhalten: 198
Wichtiger Sieg, Berger Wenn's geht auf jeden Fall verpflichten und am Sonntag in Weiden nachlegen .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:36. Spieltag Eisbären - Starbulls Rosenheim 18 Jan 2020 09:18 #24

  • Kirchi
  • Kirchis Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 873
  • Dank erhalten: 722
Die Mannschaft hat aktuell echt zwei Gesichter, ehrlich gesagt hätte ich gestern überhaupt nicht mit Punkten gerechnet. Verdienter Sieg, weil wir einfach entschlossener waren. Stark! Von Rosenheim hingegen war ich etwas enttäuscht, außer von deren ersten Reihe kam bei fünf gegen fünf eigentlich nicht viel und auch im Spielaufbau habe ich vor allem im ersten Drittel viele Ungenauigkeiten gesehen.
Im ersten Drittel die Eisbären einen Tick besser als die Starbulls und somit verdient mit 1:0 in Führung. Die Überzahlsituationen zu Beginn des Mittelabschnittes haben sie dann schon gut gespielt, wobei ich hier auch bei Crossover bin. Da waren wir zu passiv, diese enge Box funktioniert gegen ein Team mit so guten Einzelspielern, die den Puck schnell laufen lassen können, nicht wirklich gut. Man darf aber auch erwähnen dass die beiden Strafzeiten schon ein Geschenk des Schiedsrichters waren. Nach einem wirklich fairen ersten Drittel dann plötzlich solche Kleinigkeiten zu pfeifen und andererseits die klarsten Strafen nicht sehen (auf beiden Seiten)... naja... lassen wir das.
Nach dem Doppelschlag taten wir uns wirklich schwer und waren kurz davor auseinander zu brechen, hatten aber gestern das Glück des Tüchtigen (Pfosten- und Lattentreffer). Wenn Rosenheim da noch ein, zwei Tore macht wird es exterem schwer für die Eisbären. Mit solchen Situationen können unsere jungen Burschen noch nicht richtig umgehen und auch MK hat auf der Pressekonferenz erkannt, dass man hier noch arbeiten muss. Das Tor von Gajo kurz vor der Pause war dann goldwert und genau zum richtigen Zeitpunkt. Freut mich sehr für ihn, dass er endlich wieder getroffen hat. Man hat gesehen, dass ihm schon ein Stein vom Herzen gefallen ist und auch die Reaktionen seiner Reihenkollegen waren entsprechend. Im dritten Drittel haben wir unsere Chancen eiskalt genutzt und die Tore auch erzwungen.

Jetzt bitte am Sonntag nachlegen und Wiedergutmachung betreiben! Denke die Spieler sind selbst auch noch sauer wegen der Klatsche im letzten Heimderby... deshalb bin ich guter Dinge! B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: gp330, Crossover

36. Spieltag Eisbären - Starbulls Rosenheim 18 Jan 2020 14:38 #25

Ich habe ,ganz ehrlich, mit 0 Punkten gerechnet und so gar eine Packung nicht ausgeschlossen.
Aber, wie es manchmal so läuft, wird man positiv überrascht.
Sicher hätte Rosenheim im zweiten Drittel mit dem 1:3 oder mehr "den Sack zu machen können".
Aber mit "hätte", "wäre" usw. kommt man nicht weit.
Die 3 Punkte lassen den Glauben an eine vernünftige Platzierung weiterleben. Es war auch wichtig an
das Publikum zu zeigen, dass man will. Sonst kann man die Saison komplett vergessen und schauen,
dass der finanzielle Minuspunkt nicht zu groß wird.
Egal, wie auch immer, der Funken Hoffnung ist da. Dann wird die Kulisse auch bald wieder besser aussehen.
Die extrem schwachen Auftritte gegen Weiden und vor allem gegen Rissersee waren , hoffentlich, Ausreisser nach
unten und kommen so nicht mehr vor.
Ansonsten ist die Saison relativ schnell vorbei.
Heimat ist dort, wo das Herz hängt. Meine Heimat, Regensburg und die Donau-Arena
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ice.bear#86, gp330
Ladezeit der Seite: 0.254 Sekunden