Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 12. Spieltag Eisbären - DSC

Re:12. Spieltag Eisbären - DSC 03 Nov 2019 07:30 #61

  • chris
  • chriss Avatar
  • OFFLINE
  • Pantherjäger
  • Beiträge: 5091
  • Dank erhalten: 3485
Papabär schrieb:
Einen Tag und ein Nacht später.

Was habe ich gesehen? Dreißig Minuten auf Augenhöhe mit dem Ligafavoriten. Gerade als mir auffällt, dass von DEG auch nicht viel kommt gibt's Strafzeiten, wir liegen mit zwei Toren zurück und mental fällt die Mannschaft in sich zusammen. Wir dachten vergangenes Wochenende da kommt wieder was - aber ab da waren wir auf dem Stand von vor 2 Wochen. Nichts ist besser. Schade.

Was hab ich gelesen von euch? Fast alle eigene Spieler und einige Wenige ganz besonders, werden nach Strich und Faden auseinandergenommen. Wer solche "Fans" hat braucht weder starke Gegner noch hämische Kommentare von gegnerischen Fans, der schafft ein Massaker auch ganz ohne fremde Hilfe. Schönen Dank auch....

Ich bin auch nicht zufrieden und finde auch Sündenböcke bei meiner Schmalspuranalyse. Versuche dabei aber nicht immer gleich persönlich zu werden und Spieler, Trainer, Verantwortliche namentlich zum Abschuss frei zu geben. Des schad' nämlich mehr wie's nutzt weil wir voraussichtlich mit fast allen die Saison zu Ende bringen müssen.

Diesbezüglich verhalten sich einige hier genauso deppert wie die Burschen die Schaden an der Technik angerichtet haben.
Die waren vermutlich JUNG und DUMM. Für euch hoff ich, dass ihr auch noch JUNG seid.....
Danke! Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.

chris

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gremlin, HondoMcGee, huaba

12. Spieltag Eisbären - DSC 03 Nov 2019 08:29 #62

  • Flo
  • Flos Avatar
  • OFFLINE
  • Gestandner EVR-Fan
  • Beiträge: 534
  • Dank erhalten: 362
Papabär schrieb:
Einen Tag und ein Nacht später.

Was habe ich gesehen? Dreißig Minuten auf Augenhöhe mit dem Ligafavoriten. Gerade als mir auffällt, dass von DEG auch nicht viel kommt gibt's Strafzeiten, wir liegen mit zwei Toren zurück und mental fällt die Mannschaft in sich zusammen. Wir dachten vergangenes Wochenende da kommt wieder was - aber ab da waren wir auf dem Stand von vor 2 Wochen. Nichts ist besser. Schade.

Was hab ich gelesen von euch? Fast alle eigene Spieler und einige Wenige ganz besonders, werden nach Strich und Faden auseinandergenommen. Wer solche "Fans" hat braucht weder starke Gegner noch hämische Kommentare von gegnerischen Fans, der schafft ein Massaker auch ganz ohne fremde Hilfe. Schönen Dank auch....

Ich bin auch nicht zufrieden und finde auch Sündenböcke bei meiner Schmalspuranalyse. Versuche dabei aber nicht immer gleich persönlich zu werden und Spieler, Trainer, Verantwortliche namentlich zum Abschuss frei zu geben. Des schad' nämlich mehr wie's nutzt weil wir voraussichtlich mit fast allen die Saison zu Ende bringen müssen.

Diesbezüglich verhalten sich einige hier genauso deppert wie die Burschen die Schaden an der Technik angerichtet haben.
Die waren vermutlich JUNG und DUMM. Für euch hoff ich, dass ihr auch noch JUNG seid.....
Uiuiui da fühlen sich aber wieder einige gekränkt.......wie kann man einem zahlenden Zuschauer den Spiegel vorhalten.
Wenn’s so bescheiden läuft ist es doch unser gutes Recht alles und jeden anonym verbal zu zerlegen, dafür gibt’s doch ein Forum.

Ich kann mich noch gut an einen Fanstammtisch erinnern, da lief es damals auch weniger rund in der Mannschaft, aber von den ganzen Leuten, die sich hier am meisten das Maul zerrissen haben, hat man nichts gehört oder waren dann ALLE verhindert.
Letzte Änderung: 03 Nov 2019 08:30 von Flo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

12. Spieltag Eisbären - DSC 03 Nov 2019 09:06 #63

  • Crossover
  • Crossovers Avatar
  • OFFLINE
  • Tigerjäger
  • Beiträge: 1651
  • Dank erhalten: 1139
Flo schrieb:
Papabär schrieb:
Einen Tag und ein Nacht später.

Was habe ich gesehen? Dreißig Minuten auf Augenhöhe mit dem Ligafavoriten. Gerade als mir auffällt, dass von DEG auch nicht viel kommt gibt's Strafzeiten, wir liegen mit zwei Toren zurück und mental fällt die Mannschaft in sich zusammen. Wir dachten vergangenes Wochenende da kommt wieder was - aber ab da waren wir auf dem Stand von vor 2 Wochen. Nichts ist besser. Schade.

Was hab ich gelesen von euch? Fast alle eigene Spieler und einige Wenige ganz besonders, werden nach Strich und Faden auseinandergenommen. Wer solche "Fans" hat braucht weder starke Gegner noch hämische Kommentare von gegnerischen Fans, der schafft ein Massaker auch ganz ohne fremde Hilfe. Schönen Dank auch....

Ich bin auch nicht zufrieden und finde auch Sündenböcke bei meiner Schmalspuranalyse. Versuche dabei aber nicht immer gleich persönlich zu werden und Spieler, Trainer, Verantwortliche namentlich zum Abschuss frei zu geben. Des schad' nämlich mehr wie's nutzt weil wir voraussichtlich mit fast allen die Saison zu Ende bringen müssen.

Diesbezüglich verhalten sich einige hier genauso deppert wie die Burschen die Schaden an der Technik angerichtet haben.
Die waren vermutlich JUNG und DUMM. Für euch hoff ich, dass ihr auch noch JUNG seid.....
Uiuiui da fühlen sich aber wieder einige gekränkt.......wie kann man einem zahlenden Zuschauer den Spiegel vorhalten.
Wenn’s so bescheiden läuft ist es doch unser gutes Recht alles und jeden anonym verbal zu zerlegen, dafür gibt’s doch ein Forum.

Ich kann mich noch gut an einen Fanstammtisch erinnern, da lief es damals auch weniger rund in der Mannschaft, aber von den ganzen Leuten, die sich hier am meisten das Maul zerrissen haben, hat man nichts gehört oder waren dann ALLE verhindert.

Siehst Du, da bist Du völlig schief gewickelt. Von den Kritikern hier im Forum sind mindestens 2 dabei, die das auch beim Fanstammtisch ( ich glaube du meinst den Beppi, Flache Stammtisch) klare Worte gefunden und Fragen gestellt haben.

Aber es ist natürlich einfacher sich hinter die Schleimfraktion zu stellen und sich mit dem „Danke“ zu beteiligen.

Mir geht es nicht nur um Mannschaft, Trainer und GF, es geht um den drohenden Absturz des Regensburger Eishockeys in die Bedeutungslosigkeit. Ich finde eben nicht alles klasse, was da gemacht wird und ich habe keinerlei Hoffnung das sich daran was ändert, wenn nicht die Fans deutlich und kritisch Stellung beziehen. Ob sich diese Saison noch retten lässt? Keine Ahnung, aber Zeit dafür wäre noch vorhanden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: finidi

12. Spieltag Eisbären - DSC 03 Nov 2019 09:24 #64

  • Eisbär999
  • Eisbär999s Avatar
  • OFFLINE
  • Treuer EVR-Fan
  • Beiträge: 798
  • Dank erhalten: 187
Jungs abhacken heute gehts weiter in Peiting! ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

12. Spieltag Eisbären - DSC 03 Nov 2019 09:32 #65

  • mich69
  • mich69s Avatar
  • OFFLINE
  • Treuer EVR-Fan
  • Beiträge: 1134
  • Dank erhalten: 1079
huaba schrieb:
mich69 schrieb:
Urmel schrieb:
Also, wie hier manche Oberligaerfahrene Experten Deggendorf "kleinschreiben", ist mir ein Rätsel.

Welches OL Team war den die letzten zig Jahre stärker besetzt, und könnte ihnen heuer einen Strich durch die Rechnung machen.

mMn kann deren Aufstieg nur durch Verletzungen oder Sperren verhindert werden.

Zu uns - wieder zurück auf Platz 10, wird mit der schweren Zwischenrunde schwierig in der Tabelle auf Platz 4 zu klettern. Meisterundenteilnahme und PO denke ich aber, sollten möglich sein.

Richtig, aber kann das der Anspruch der Eisbären sein für die lt. Aussage ihres Geschäftsführers kürzlich bei TVA der Aufstieg in den nächsten Jahren eigentlich ein Muss ist?

Da stellt sich mir wirklich die Frage hat der Mann so wenig Eishockeysachverstand oder glaubt er ernsthaft was er da sagt?

Man hat sich für die nächsten Jahre nahezu jegliche Option genommen ( außer man nimmt Geld für Vertragsauflösungen in die Hand das man offensichtlich eh nicht hat ) entscheidende Veränderungen am Kader vorzunehmen die dringend erforderlich wären wenn man das Vorhaben Aufstieg tatsächlich in die Tat umsetzen will.

In der Abwehr hat man gerade mal mit Gulda und Heider zwei Verteidiger die höheren Ansprüchen genügen, ein Schütz enttäuscht Saison für Saison, Vogel steht sich auch mehr selbst im Weg als dass er endlich den nächsten Schritt macht, bei Weber hat man es in der Zwischenzeit anscheinend eingesehen dass das nichts mehr wird, hat aber z.B. auch noch Vertrag bis 2021, wenn er stur ist sitzt er den halt auf der Tribüne oder zu Hause ab.
Der Rest ist halt maximal Oberligadurchschnitt, nicht mehr und für die meisten wird es auch nicht für mehr reichen.

Im Sturm hast nach den Umstellungen eine erste Reihe die zumindest regelmäßig scored, Gajovsky aktuell aber auch nicht gerade in Topform, Flache und Divis noch mit die Besten ( was schon viel über den Rest sagt ), aber Verträge bis 2023 bzw. 2024 für Spieler in diesem Alter sind für mich nicht nachvollziehbar, vom fünften Frühling mit knappen 40 bin ich nicht überzeugt und schneller werden die genannten auch nicht mehr werden, eher das Gegenteil.

Keresztury, Ontl, Schwamberger, für Reihe 2 zu schwach wenn man ganz vorne mitspielen will.
Heger wird leider das ewige Talent bleiben, dazu wie Ontl immer wieder mit Verletzungen, Tausch gehört schon längst der Laufpass gegeben, Herrmann sieht man bereits im jetzigen Stadium der Saison einen gewissen Kraftverlust an, hier hat man nichts aus der letzten Saison gelernt.
Sauer noch einer der wenigen der wirklich überzeugen konnte, Schwarz macht halt das was er kann, dem kann man wenig vorwerfen, Sokolov das gleiche, ebenso die Jungs aus Landshut, aber reicht das für ganz oben?

Bezeichnend halt dass fast in jedem Spiel irgendeine Reihe spätestens ab dem zweiten Drittel auf der Bank schmoren muss weil der Trainer mit deren Leistung nicht einverstanden ist.

Also bräuchte man mindestens zwei Topstürmer für die zweite Reihe wenn man wirklich um den Aufstieg mitreden will,
ebenso die ein oder andere wirkliche Verstärkung in der Verteidigung, daran wird auch der Finne wenn er endlich mal einen deutschen Pass bekommen sollte nichts ändern, aber unser Etat von 1,4 Mio gibt das anscheinend nicht her, folgerichtig wird es auch in den nächsten Jahren nicht für mehr als einen Platz irgendwo zwischen 4 und 6 reichen und an frühe Aus in den Playoffs wie gegen Herne letzte Saison wird man sich auch gewöhnen müssen.

Der ein oder andere wird das als Schwarzmalerei abtun, ich denke aber das ist eine realistische Einschätzung.

Teilweise Zustimmung.
Ja, für höhere Weihen brauchen wir Verstärkung.
Ja wir haben nur 2-3 vernünftige Oberligaverteidiger.
Ja so wird es in den nächsten Jahren nicht für den Aufstieg reichen.
Ja etliche Spieler sind Ol Durchschnitt


Nein
Wir hatten letztes Jahr eine der punktbesten 2te Reihe in der Liga. Das Personal wäre noch vorhanden.
Heger und Ontl haben ihre Verletzungen nicht aus einer Verletzungsanfälligkeit sondern ihnen wurde das Gesicht zu Brei geschossen, die Nase zertrümmert beim Check die Schulter lädierten oder im Zweikampf eine Gehirnerschütterung zugeführt. Hier kann man den Spieler keinen Vorwurf machen oder sie als verletzungsanfällig darstellen.
Nein es kann nicht sein, dass ich die geballte Erfahrung in eine Reihe stecke und dahinter 3 3te Reihen habe

Nein- ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben und ja ich glaube an den Weihnachtsmann.
- das wir dieses Jahr noch ausgeglichene Reihen sehe.


Bzgl. Heger und Ontl, ich habe nur die Tatsache erwähnt dass diese beiden Spieler halt immer wieder mit langwierigen Verletzungen zu kämpfen hatten bzw. haben, einen Vorwurf kann ich aus meinen Äußerungen nicht erkennen, wäre ja auch Blödsinn bei den von dir schon aufgezählten Verletzungen.

Bei Heger habe ich halt auch immer den Eindruck da ginge viel mehr, aber irgendwie kann er es nicht aufs Eis bringen, ob es ihm guttut ständig zwischen Verteidigung und Angriff zu wechseln sei dahingestellt.

Bzgl. der 2. Reihe bin ich nicht ganz bei dir, ja, vor allem am Anfang der letzten Saison lief es bei der Reihe wirklich gut, vielem auch unserem Fitnessvorsprung zu dieser Zeit geschuldet, als sie mit Speed die Gegner überliefen, im Verlauf der Saison Richtung Crunchtime wurde es immer weniger, zugegeben beim Rest der Mannschaft war's nicht anders, über die Playoffs legen wir dann den Mantel des Schweigens, da sah man halt wenn es gegen ausgebuffte Oberligaspieler mit höherklassiger Erfahrung geht wird die Luft dünn.

In dieser Saison Ontl leider meist verletzt, Keresztury Anfangs unter aller Kanone, hat sich aber wieder einigermaßen berappelt, bei Schwamberger dachte ich in der Vorbereitung, super, da haben wir uns wirklich gut verstärkt, aber in der Zwischenzeit ist er eher in der Masse verschwunden, wie gesagt alles gute Spieler wenn in Form und nicht verletzt, ob es damit für ganz vorne reicht weiß ich nicht, dazu müssten sie vermutlich ihre Topform halt über die ganze Saison und vor allem in den Playoffs zeigen.

Dass Pavlov alles an Klasse in eine Reihe gesteckt hat ist halt der aktuell bescheidenen Situation geschuldet, Reisnecker war da überfordert, Herrmann wollte er dann da nicht mehr, warum auch immer, Tausch nach Worten des Trainers da überfordert, als er dann trotzdem in der 1. Reihe spielte strafte er den Trainer nicht gerade lügen, also war halt die letzte Option alles auf eine Karte zu setzen um zumindest eine Scoringreihe zu haben, dass das auf Kosten der 2. Reihe ging ist auch klar.

Und damit lassen wir es wohl mit irgendwelchen Einzelkritiken, sonst kriegen wir wieder Schimpfen von Papabär. ;)

Obwohl, da ich hier sicherlich nicht mehr zu den jungen gehöre bin ich wohl in die Abteilung dumm einzuordnen, dann darf ich ja weiterhin.
Letzte Änderung: 03 Nov 2019 13:45 von mich69.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

12. Spieltag Eisbären - DSC 03 Nov 2019 09:42 #66

  • moppelchen
  • moppelchens Avatar
  • OFFLINE
  • Mini-EVR-Fan
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 13
iceking schrieb:
War gestern ein starkes Spiel, DEG richtig stark mit den erfahrenen Spielern.
Greilinger zum 1:0 von der eigenen blauen, Schwarz und Bühler stehen gelassen, so darf man einen Greilinger nicht zum Tor ziehen lassen.
Und wieder mal steht unser Verteidiger vor unserem Torwart, wie beim 3 Tor, nimmt Schütz unseren Torwart die Sicht.
Die Verteidiger dürfen nicht so einfach von der blauen zum schießen kommen, da muß man halt den Schuss mal blocken.

Aber wie schon einige geschrieben gegen DEG kann man verlieren!

Kann schon mal passieren gegen den Spieler der Saison 19/20 :cheer:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:12. Spieltag Eisbären - DSC 03 Nov 2019 09:44 #67

  • Flo
  • Flos Avatar
  • OFFLINE
  • Gestandner EVR-Fan
  • Beiträge: 534
  • Dank erhalten: 362
Crossover schrieb:
Flo schrieb:
Papabär schrieb:
Einen Tag und ein Nacht später.

Was habe ich gesehen? Dreißig Minuten auf Augenhöhe mit dem Ligafavoriten. Gerade als mir auffällt, dass von DEG auch nicht viel kommt gibt's Strafzeiten, wir liegen mit zwei Toren zurück und mental fällt die Mannschaft in sich zusammen. Wir dachten vergangenes Wochenende da kommt wieder was - aber ab da waren wir auf dem Stand von vor 2 Wochen. Nichts ist besser. Schade.

Was hab ich gelesen von euch? Fast alle eigene Spieler und einige Wenige ganz besonders, werden nach Strich und Faden auseinandergenommen. Wer solche "Fans" hat braucht weder starke Gegner noch hämische Kommentare von gegnerischen Fans, der schafft ein Massaker auch ganz ohne fremde Hilfe. Schönen Dank auch....

Ich bin auch nicht zufrieden und finde auch Sündenböcke bei meiner Schmalspuranalyse. Versuche dabei aber nicht immer gleich persönlich zu werden und Spieler, Trainer, Verantwortliche namentlich zum Abschuss frei zu geben. Des schad' nämlich mehr wie's nutzt weil wir voraussichtlich mit fast allen die Saison zu Ende bringen müssen.

Diesbezüglich verhalten sich einige hier genauso deppert wie die Burschen die Schaden an der Technik angerichtet haben.
Die waren vermutlich JUNG und DUMM. Für euch hoff ich, dass ihr auch noch JUNG seid.....
Uiuiui da fühlen sich aber wieder einige gekränkt.......wie kann man einem zahlenden Zuschauer den Spiegel vorhalten.
Wenn’s so bescheiden läuft ist es doch unser gutes Recht alles und jeden anonym verbal zu zerlegen, dafür gibt’s doch ein Forum.

Ich kann mich noch gut an einen Fanstammtisch erinnern, da lief es damals auch weniger rund in der Mannschaft, aber von den ganzen Leuten, die sich hier am meisten das Maul zerrissen haben, hat man nichts gehört oder waren dann ALLE verhindert.

Siehst Du, da bist Du völlig schief gewickelt. Von den Kritikern hier im Forum sind mindestens 2 dabei, die das auch beim Fanstammtisch ( ich glaube du meinst den Beppi, Flache Stammtisch) klare Worte gefunden und Fragen gestellt haben.

Aber es ist natürlich einfacher sich hinter die Schleimfraktion zu stellen und sich mit dem „Danke“ zu beteiligen.

Mir geht es nicht nur um Mannschaft, Trainer und GF, es geht um den drohenden Absturz des Regensburger Eishockeys in die Bedeutungslosigkeit. Ich finde eben nicht alles klasse, was da gemacht wird und ich habe keinerlei Hoffnung das sich daran was ändert, wenn nicht die Fans deutlich und kritisch Stellung beziehen. Ob sich diese Saison noch retten lässt? Keine Ahnung, aber Zeit dafür wäre noch vorhanden.


Nein, bei dem Stammtisch war ich leider selbst verhindert...

Zu der Schleimfraktion gehöre ich sicherlich nicht, aber trotzdem versuche ich immer eher das positive hervorzuheben als dass ich auf das negative eindresche ;-) und das mache ich auch nicht erst seit kurzem
Außerdem geht mir dieses ewige Schwarz Weiß auf den Zeiger! Gewinnst 5 spiele am Stück dann können wir uns nur noch selber schlagen und verlierst 5 Spiele hintereinander wird vom Absturz des Regensburger Eishockeys in die Bedeutungslosigkeit gefaselt....und dazu alles und jeder in Frage gestellt

Deswegen schreibe ich auch nicht all zu viel und drücke nur ab und zu auf nen Danke Button ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chris
Ladezeit der Seite: 0.286 Sekunden