Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Meisterrunde Spieltag 10 Eisbären - EV Landshut

Re:Meisterrunde Spieltag 10 Eisbären - EV Landshut 11 Feb 2019 12:48 #41

  • Eisbarny
  • Eisbarnys Avatar
  • OFFLINE
  • Gestandner EVR-Fan
  • Beiträge: 568
  • Dank erhalten: 528
In Punkto Taktik dürften wir allgemein gerne einen Plan B zu Igors "Gegner dominieren "haben.Eim laufintensives aggressives Spiel nach vorne funktioniert nur,wenn auch schnellstmöglich als Team nach hinten gearbeitet wird.Guten Anschauungsunterricht hatten sie da in Göteborg.War schon beachtlich,wie schnell die Schweden da umschalteten und die eigene Blaue Linie wieder dicht war.
Und da würde ich gerne auch Mal diese andere Taktik sehen,das wir bei Führung mal versuchen,unser eigenes Drittel konzentriert und einfach spielend zu verteidigen und nichts zulassen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: finidi, frankenotti

Re:Meisterrunde Spieltag 10 Eisbären - EV Landshut 11 Feb 2019 13:19 #42

  • finidi
  • finidis Avatar
  • OFFLINE
  • EVR-Fan
  • Beiträge: 415
  • Dank erhalten: 227
Eisbarny schrieb:
In Punkto Taktik dürften wir allgemein gerne einen Plan B zu Igors "Gegner dominieren "haben.Eim laufintensives aggressives Spiel nach vorne funktioniert nur,wenn auch schnellstmöglich als Team nach hinten gearbeitet wird.Guten Anschauungsunterricht hatten sie da in Göteborg.War schon beachtlich,wie schnell die Schweden da umschalteten und die eigene Blaue Linie wieder dicht war.
Und da würde ich gerne auch Mal diese andere Taktik sehen,das wir bei Führung mal versuchen,unser eigenes Drittel konzentriert und einfach spielend zu verteidigen und nichts zulassen.

Auch meine wesentliche Erkenntnis aus diesem Spiel. Du kannst die Zeit in Minuten an einer Hand abzählen, bis wir nach einem Führungstreffer (Treffer) den Ausgleich (Gegentreffer) kassieren. Diese Fähigkeit hat das Team leider noch gar nicht, das Spiel zumindest bis zu einem gewissen Grad zu kontrollieren: Genauer: zu unterbinden, dass innerhalb von Sekunden eine massive und auch wirklich gefährliche Angriffswelle nach der anderen auf unser Tor zurollt ... Da stehen sie dem Gegner leider total konfus und hilflos gegenüber. Tödlich in / und für die Play-Offs.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chris, frankenotti

Meisterrunde Spieltag 10 Eisbären - EV Landshut 11 Feb 2019 13:44 #43

  • chris
  • chriss Avatar
  • OFFLINE
  • Pantherjäger
  • Beiträge: 4954
  • Dank erhalten: 3299
Crossover schrieb:
chris schrieb:
Zur Kritik an Igors Taktik mit Peter in der ersten Reihe: Sehe ich etwas anders. Gajovsky war sichtlich angeschlagen. Was mit Divis war wissen wir nicht. Würde mich nach seiner Leistung gestern aber auch nicht wundern, wenn er nicht 100%ig fit war. Was soll da ein Juniorpartner in dieser Reihe dann ausrichten? Flache hat den beiden so weit es ging den Rücken freigehalten, was für mich letztlich eine gute Entscheidung war.

chris

Warum eine eingespielte zweite Reihe zerreißen, wenn die erste Reihe nicht fit ist? Aber egal, ist eh schon vorbei.
Dafür die erste Reihe gänzlich opfern? Gegen Selb wurde Igor für die Maßnahme Flache auch in der ersten Reihe zu bringen hochgejubelt. Im Nachhinein mag man vielleicht schlauer sein, aber ich denke, dass ohne Flache in der ersten Reihe wir gestern ohne Punkte aus dem Spiel gegangen wären. Es lag meiner Meinung an der Gesamtperformance der Mannschaft. Die war, wie gesagt, nicht auf dem Niveau, dass man von ihnen kennt. Da schleppten sich manche doch arg übers Eis. Bei Landshut war es ähnlich, nur nutzten die eben ihre 2-3 Chancen durch unsere Unachtsamkeit in ihren Tempogegenstößen. Mit einem (Form-)schwachen Divis und einem halben Gajo hat man da wohl noch das beste aus dem Spiel rausgeholt, auch wenn ein Dreier durchaus möglich gewesen wäre.

chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: gp330

Meisterrunde Spieltag 10 Eisbären - EV Landshut 11 Feb 2019 14:35 #44

  • lavallee
  • lavallees Avatar
  • OFFLINE
  • Tigerjäger
  • Beiträge: 1761
  • Dank erhalten: 1278
chris schrieb:
Crossover schrieb:
chris schrieb:
Zur Kritik an Igors Taktik mit Peter in der ersten Reihe: Sehe ich etwas anders. Gajovsky war sichtlich angeschlagen. Was mit Divis war wissen wir nicht. Würde mich nach seiner Leistung gestern aber auch nicht wundern, wenn er nicht 100%ig fit war. Was soll da ein Juniorpartner in dieser Reihe dann ausrichten? Flache hat den beiden so weit es ging den Rücken freigehalten, was für mich letztlich eine gute Entscheidung war.

chris

Warum eine eingespielte zweite Reihe zerreißen, wenn die erste Reihe nicht fit ist? Aber egal, ist eh schon vorbei.
Dafür die erste Reihe gänzlich opfern? Gegen Selb wurde Igor für die Maßnahme Flache auch in der ersten Reihe zu bringen hochgejubelt. Im Nachhinein mag man vielleicht schlauer sein, aber ich denke, dass ohne Flache in der ersten Reihe wir gestern ohne Punkte aus dem Spiel gegangen wären. Es lag meiner Meinung an der Gesamtperformance der Mannschaft. Die war, wie gesagt, nicht auf dem Niveau, dass man von ihnen kennt. Da schleppten sich manche doch arg übers Eis. Bei Landshut war es ähnlich, nur nutzten die eben ihre 2-3 Chancen durch unsere Unachtsamkeit in ihren Tempogegenstößen. Mit einem (Form-)schwachen Divis und einem halben Gajo hat man da wohl noch das beste aus dem Spiel rausgeholt, auch wenn ein Dreier durchaus möglich gewesen wäre.

chris

Da möchte ich Dir widersprechen, Chris, auch wenn es alles Kaffeesatzleserei ist, weil man eh nie weiß, wie es gelaufen wäre. Gajo war gesundheitlich angeschlagen und taktisch von LA auch oft aus dem Spiel genommen. Dann hätte es für mich schon einen schnellen Mann in Reihe 1 gebraucht, der Lücken reißt. Divis kann das nicht. Peter ist in Reihe 2 wichtiger. Da hätte ich mir einen Kroschinski, Stöhr oder vor allem Sauer gut vorstellen können.

Die eingespielte starke 2.Reihe mit Peter als Leader hätte ich nicht auseinander gerissen. Das mag gegen Selb geklappt haben, auch Peter im 2-Schicht-Betrieb. Aber LA ist halt nicht Selb. Zudem war gestern Peter evtl. übermotiviert und hat sich von den Landshuter zu oft provozieren lassen. Sein mehrmaliges Nachschlagen kann ich gut verstehen, nachdem etliche Attacken gegen ihn ungeahndet blieben. Aber der Schiri hatte ihn aufm Schirm und 3 Strafen sind in einem solchen engen Spiel einfach dumm.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Crossover

Re:Meisterrunde Spieltag 10 Eisbären - EV Landshut 11 Feb 2019 15:09 #45

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Tigerjäger
  • Beiträge: 2236
  • Dank erhalten: 852
Für mich sah es die meiste Zeit eher so aus als wurde Divis unter Manndeckung genommen. Bei Gajo weiß wohl auch Kammerer dass du den, selbst wenn ihm 2 auf den Füßen stehen, nicht aus dem Spiel nehmen kannst. D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meisterrunde Spieltag 10 Eisbären - EV Landshut 11 Feb 2019 15:14 #46

  • DrHupi
  • DrHupis Avatar
  • OFFLINE
  • EVR-Fan
  • Beiträge: 327
  • Dank erhalten: 102
Dass mit Peter sehe ich aber auch anders als Igor. Entweder ich lass ihn wieder Doppelschicht machen oder ich stelle z.b statt einen Tausch einen Sauer in Reihe 1. So wurde sogar die dritte Reihe geändert,da schwarz plötzlich 4 spielte.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meisterrunde Spieltag 10 Eisbären - EV Landshut 11 Feb 2019 22:07 #47

  • Papabär
  • Papabärs Avatar
  • OFFLINE
  • Halbstarker EVR-Fan
  • Beiträge: 187
  • Dank erhalten: 276
Man spielt immer nur so gut wie es der Gegner zulässt. Bedenkt man die wenigen hochkarätigen Chancen beider Mannschaften muss man sagen, es war ein gutes Spiel. Und spannend war es auch. Dazu tolle Stimmung mit enormer Geräuschkulisse. So viel Freude hat mir schon lange kein Eishockeyspiel mehr in der DA gemacht.

Zu Reihe 1:
Gajovski offensichtlich noch nicht ganz gesund. Da er trotzdem nie ganz auszuschalten ist, nimmt Kammerer ihm die beste Anspielstation und damit Divis in Manndeckung. Find ich clever. Das weiss IP spätestens seit dem zweiten Aufeinandertreffen und stellt diesmal Flache dazu - auch clever. Kammerer reagiert darauf indem er ständig Flache provozieren lässt. Ergebnis: 3x2 Minuten Flache. Punktsieg an Kammerer würd ich sagen. :P

Zu Reihe 2:
Spätestens seit seiner Vertragsverlängerung ist Keresztury in der Liga bekannt wie ein bunter Hund. Ich sehe vor allem, dass er seit etlichen Wochen ordentlich auf die Knochen kriegt. Ein Wunder, dass er noch nicht verletzt wurde. Und wenn Ontl keinen Sahnetag erwischt wird's schwierig. Zudem wird Sauer ständig durch die Reihen durchgereicht. Dem täte vielleicht auch mal eine gleichbleibende Reihe ganz gut um sich anpassen zu können.

Reihe 3 + 4:
Waren sie monatelang Sinnbild für unsere Ausgeglichenheit, fallen sie seit Jahresbeginn in Trippelschritten etwas ab. Vor allem bei den jüngeren Spielern scheint es mir aktuell an den Körnern zu fehlen. Ich vermute, dass liegt an Igors knallharten Vorbereitungstraining auf die Playoffs. :P :whistle:

Verteidigerpärchen:
Ich erkenne bei allen eine deutliche Steigerung seit November. Natürlich haut immer mal wieder einer einen Klops rein. Aber ich wage zu behaupten, dass die Phasen in denen Holmgren stinklangweilig ist häufiger werden. Das sollte man dann nicht sonstwem, sondern gerne auch mal den Verteidigern zu Gute schreiben.

Und übrigens: Landshut ist keine Laufkundschaft die man eben mal so weghaut. Die haben wie wir einen guten Trainer und lauter Spieler die's können. Man sollte also nicht immer auf die eigenen Unzulänglichkeiten hinweisen, sondern auch die Qualität des Gegners respektieren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flo, gp330

Meisterrunde Spieltag 10 Eisbären - EV Landshut 11 Feb 2019 22:25 #48

  • Crossover
  • Crossovers Avatar
  • OFFLINE
  • Tigerjäger
  • Beiträge: 1518
  • Dank erhalten: 992
Papabär schrieb:
Man spielt immer nur so gut wie es der Gegner zulässt. Bedenkt man die wenigen hochkarätigen Chancen beider Mannschaften muss man sagen, es war ein gutes Spiel. Und spannend war es auch. Dazu tolle Stimmung mit enormer Geräuschkulisse. So viel Freude hat mir schon lange kein Eishockeyspiel mehr in der DA gemacht.

Zu Reihe 1:
Gajovski offensichtlich noch nicht ganz gesund. Da er trotzdem nie ganz auszuschalten ist, nimmt Kammerer ihm die beste Anspielstation und damit Divis in Manndeckung. Find ich clever. Das weiss IP spätestens seit dem zweiten Aufeinandertreffen und stellt diesmal Flache dazu - auch clever. Kammerer reagiert darauf indem er ständig Flache provozieren lässt. Ergebnis: 3x2 Minuten Flache. Punktsieg an Kammerer würd ich sagen. :P

Zu Reihe 2:
Spätestens seit seiner Vertragsverlängerung ist Keresztury in der Liga bekannt wie ein bunter Hund. Ich sehe vor allem, dass er seit etlichen Wochen ordentlich auf die Knochen kriegt. Ein Wunder, dass er noch nicht verletzt wurde. Und wenn Ontl keinen Sahnetag erwischt wird's schwierig. Zudem wird Sauer ständig durch die Reihen durchgereicht. Dem täte vielleicht auch mal eine gleichbleibende Reihe ganz gut um sich anpassen zu können.

Reihe 3 + 4:
Waren sie monatelang Sinnbild für unsere Ausgeglichenheit, fallen sie seit Jahresbeginn in Trippelschritten etwas ab. Vor allem bei den jüngeren Spielern scheint es mir aktuell an den Körnern zu fehlen. Ich vermute, dass liegt an Igors knallharten Vorbereitungstraining auf die Playoffs. :P :whistle:

Verteidigerpärchen:
Ich erkenne bei allen eine deutliche Steigerung seit November. Natürlich haut immer mal wieder einer einen Klops rein. Aber ich wage zu behaupten, dass die Phasen in denen Holmgren stinklangweilig ist häufiger werden. Das sollte man dann nicht sonstwem, sondern gerne auch mal den Verteidigern zu Gute schreiben.

Und übrigens: Landshut ist keine Laufkundschaft die man eben mal so weghaut. Die haben wie wir einen guten Trainer und lauter Spieler die's können. Man sollte also nicht immer auf die eigenen Unzulänglichkeiten hinweisen, sondern auch die Qualität des Gegners respektieren.

Sehe ich nicht so
Reihe 1 mit Divis und Gajo ist top. Dazu noch ein schneller Stürmer, der auch schnell nach hinten arbeitet. Flache ist da eine Fehlbesetzung, weil langsam und wird in Reihe 2 gebraucht. Gegen Selb geht sowas aber nicht gegen Landshut u.ä.

Reihe 2 braucht einen Flache. Ohne Flache konzentriert sich viel auf Kerestury. Er kriegt sehr viel ab und wird so aus dem Spiel genommen. (Zur Erinnerung das Duell Kerestury gegen Gare)

Reihe 3 + 4 macht die Sache gut und spielt im Rahmen ihrer Möglichkeiten stabil. Auf die Jungs können wir richtig stolz sein. Ich sehe nur Landshut und Rosenheim mit ähnlicher Qualität in den letzten Reihen. Z.B. Stöhr spielt sehr gut und hat sich in den letzten Spielen erheblich gesteigert.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meisterrunde Spieltag 10 Eisbären - EV Landshut 12 Feb 2019 15:42 #49

  • finidi
  • finidis Avatar
  • OFFLINE
  • EVR-Fan
  • Beiträge: 415
  • Dank erhalten: 227
Papabär schrieb:
Man spielt immer nur so gut wie es der Gegner zulässt. Bedenkt man die wenigen hochkarätigen Chancen beider Mannschaften muss man sagen, es war ein gutes Spiel. Und spannend war es auch. Dazu tolle Stimmung mit enormer Geräuschkulisse. So viel Freude hat mir schon lange kein Eishockeyspiel mehr in der DA gemacht.

Zu Reihe 1:
Gajovski offensichtlich noch nicht ganz gesund. Da er trotzdem nie ganz auszuschalten ist, nimmt Kammerer ihm die beste Anspielstation und damit Divis in Manndeckung. Find ich clever. Das weiss IP spätestens seit dem zweiten Aufeinandertreffen und stellt diesmal Flache dazu - auch clever. Kammerer reagiert darauf indem er ständig Flache provozieren lässt. Ergebnis: 3x2 Minuten Flache. Punktsieg an Kammerer würd ich sagen. :P

Zu Reihe 2:
Spätestens seit seiner Vertragsverlängerung ist Keresztury in der Liga bekannt wie ein bunter Hund. Ich sehe vor allem, dass er seit etlichen Wochen ordentlich auf die Knochen kriegt. Ein Wunder, dass er noch nicht verletzt wurde. Und wenn Ontl keinen Sahnetag erwischt wird's schwierig. Zudem wird Sauer ständig durch die Reihen durchgereicht. Dem täte vielleicht auch mal eine gleichbleibende Reihe ganz gut um sich anpassen zu können.

Reihe 3 + 4:
Waren sie monatelang Sinnbild für unsere Ausgeglichenheit, fallen sie seit Jahresbeginn in Trippelschritten etwas ab. Vor allem bei den jüngeren Spielern scheint es mir aktuell an den Körnern zu fehlen. Ich vermute, dass liegt an Igors knallharten Vorbereitungstraining auf die Playoffs. :P :whistle:

Verteidigerpärchen:
Ich erkenne bei allen eine deutliche Steigerung seit November. Natürlich haut immer mal wieder einer einen Klops rein. Aber ich wage zu behaupten, dass die Phasen in denen Holmgren stinklangweilig ist häufiger werden. Das sollte man dann nicht sonstwem, sondern gerne auch mal den Verteidigern zu Gute schreiben.

Und übrigens: Landshut ist keine Laufkundschaft die man eben mal so weghaut. Die haben wie wir einen guten Trainer und lauter Spieler die's können. Man sollte also nicht immer auf die eigenen Unzulänglichkeiten hinweisen, sondern auch die Qualität des Gegners respektieren.

Und das in einem Diskussionsforum ...

Bedeutet, dass ein Hinweis auf eigene Unzulänglichkeiten automatisch bedeutet, dass man die Qualität des Gegners NICHT respektiert?! Sind wir hier in der Politik, wo es um einen verbalen Schlagabtausch und das Wort im Munde umdrehen geht? Wenn man hier inhaltlich diskutieren will, hat man es echt nicht leicht :-)

Eigentlich müsste man dann jedesmal einen gewissen Disclaimer anfügen in welchem man erwähnt, dass man

- Eben nicht meint, alles besser zu wissen, sondern nur diskutieren möchte (sehr wichtiger Ausschluss)
- Den Gegner vollends respektiert, und durchaus die Möglichkeit sieht, dass auch der jeweilige Gegner zum Zustandekommen von Spielen, Situationen und Ergebnissen beigetragen hat
- Man dennoch ein echter subba dubba Eisbärnfan is, jawoi (ebefalls sehr wichtiger Ausschluss)
- ... viele weitere Punkte, nahezu endlos, aber dazu fehlt mit die weitere Lust und Zeit :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Urmel

Meisterrunde Spieltag 10 Eisbären - EV Landshut 12 Feb 2019 16:25 #50

  • Urmel
  • Urmels Avatar
  • OFFLINE
  • Treuer EVR-Fan
  • Beiträge: 854
  • Dank erhalten: 401
finidi schrieb:
Eigentlich müsste man dann jedesmal einen gewissen Disclaimer anfügen in welchem man erwähnt, dass man

- Eben nicht meint, alles besser zu wissen, sondern nur diskutieren möchte (sehr wichtiger Ausschluss)
- Den Gegner vollends respektiert, und durchaus die Möglichkeit sieht, dass auch der jeweilige Gegner zum Zustandekommen von Spielen, Situationen und Ergebnissen beigetragen hat
- Man dennoch ein echter subba dubba Eisbärnfan is, jawoi (ebefalls sehr wichtiger Ausschluss)
- ... viele weitere Punkte, nahezu endlos, aber dazu fehlt mit die weitere Lust und Zeit :-)

Ganz wichtig, egal wie scheiße ein Spiel war (2x Memmingen, 1x Höchstadt), immer schreiben "jammern auf hohen Niveau" und "wer hätte vor der Saison gedacht, das wir am 40. Spieltag Zweiter sind. ;)

Zum LA-Spiel: Fand die Punkteteilung ok und respektabel, der Zusatzpunkt ist Glücksache.
Ärgerlich einfach die Memmingen- und Höchstadtniederlagen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: finidi, gp330, frankenotti
Ladezeit der Seite: 0.291 Sekunden