Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 4. Spieltag 05.10. Eisbären - EV Landshut

4. Spieltag 05.10. Eisbären - EV Landshut 06 Okt 2018 21:00 #51

  • Spyder990
  • Spyder990s Avatar
  • OFFLINE
  • Neu-Fan
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 8
Hast recht
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:4. Spieltag 05.10. Eisbären - EV Landshut 07 Okt 2018 01:26 #52

  • sutherland
  • sutherlands Avatar
  • OFFLINE
  • Treuer EVR-Fan
  • Beiträge: 804
  • Dank erhalten: 487
Stimm mich dem Lobgesang der Vorschreiber an! Tolle Leistung

Aber mal nebenbei noch eine Anmerkung:

Es sollte ja mittlerweile bei allen angekommen sein, dass die Drittel nie pünktlich starten können weil unsere Eisfläche eher dem Guggenberger Weiher (im Sommer) gleicht wie ner Eisfläche ;-)

Muss man dann auch noch irgendwelche Challenges machen welche scheinbar solange dauern, das die Eismaschine noch aufm Eis ist während die Mannschaften schon wieder kommen?

Will ja nicht maulen aber ist das nicht eher kontraproduktiv? Zumal ja die Pause eh schon 3 min länger ist (oder war das nur in der Vorbereitung so? sorry bin immer rauchen) Also entweder lass ich die challenges oder ich schick beide Zambonis auf Eis, is ja nicht so als würde keine 2te zur Verfügung stehen...
Letzte Änderung: 07 Okt 2018 01:27 von sutherland.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: helmi, gp330, BigmoveAndy

Re:4. Spieltag 05.10. Eisbären - EV Landshut 07 Okt 2018 11:20 #53

  • lavallee
  • lavallees Avatar
  • OFFLINE
  • Tigerjäger
  • Beiträge: 1794
  • Dank erhalten: 1314
sutherland schrieb:
Stimm mich dem Lobgesang der Vorschreiber an! Tolle Leistung

Aber mal nebenbei noch eine Anmerkung:

Es sollte ja mittlerweile bei allen angekommen sein, dass die Drittel nie pünktlich starten können weil unsere Eisfläche eher dem Guggenberger Weiher (im Sommer) gleicht wie ner Eisfläche ;-)

Muss man dann auch noch irgendwelche Challenges machen welche scheinbar solange dauern, das die Eismaschine noch aufm Eis ist während die Mannschaften schon wieder kommen?

Will ja nicht maulen aber ist das nicht eher kontraproduktiv? Zumal ja die Pause eh schon 3 min länger ist (oder war das nur in der Vorbereitung so? sorry bin immer rauchen) Also entweder lass ich die challenges oder ich schick beide Zambonis auf Eis, is ja nicht so als würde keine 2te zur Verfügung stehen...

Das mit der Eisfläche ist sicherlich der frühen Saison geschuldet, der Aufbau wohl noch nicht so gut. Auch die Bande ist seit Jahren nicht optimal, jedoch gibt es statt der einen Rundung jetzt schon 2, 3 weitere Stellen, bei denen der Puck plötzlich ein unkontrolliertes Eigenleben an der Bande entwickelt. Hier gehört schon lange mal nachgebessert.

Dass jetzt schon mehrfach technische und organisatorische Mängel zu beklagen sind, sollte man auch mal intern ansprechen. Sei es der Mikroausfall beim 1.Heimspiel, sei es die m.M.n. immer noch miese Tonqualität der Hallenanlage, auf der B-Tribüne direkt neben der Sprecherkabine höre ich bsp. keine Durchsage der Strafzeiten, zudem könnte man diese auch mal auf den Würfel bringen.
Gestern jetzt diese Peinlichkeit zum Schluss, weil keiner es geschafft hat, die Restzeit manuell einzustellen. Was für ein Stimmungskiller. Und auch die Challenge war schlecht vorbereitet, nur 2 Bobbycars für 3 Leute, man zieht´s aber trotzdem in voller Länge (!) durch. Mich hat gewundert, dass sich die Landshuter hier nicht beschwert haben, weil das Team minutenlang im Gang warten musste. Das kann eigentlich nicht sein.
Auch wieder auffällig. Die Zugangskontrollen sind echt ein Witz. Wenn man hier potentielle Gefährder verhindern möchte, dann muss das eigentlich professioneller und genauer ablaufen. Hier sind anscheinend nur ungelernte Hilfskräfte am Werk, die das gestern bsp. bei mir zum 1.Mal gemacht haben. Hauptsache kleine Getränke werden wieder abgenommen. Für die Eisbären sind das allerdings ein riesiger Kostenfaktor.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: frankenotti

Re:4. Spieltag 05.10. Eisbären - EV Landshut 07 Okt 2018 14:36 #54

  • fabievr98
  • fabievr98s Avatar
  • OFFLINE
  • EVR-Fan
  • Beiträge: 386
  • Dank erhalten: 110
lavallee schrieb:
sutherland schrieb:
Stimm mich dem Lobgesang der Vorschreiber an! Tolle Leistung

Aber mal nebenbei noch eine Anmerkung:

Es sollte ja mittlerweile bei allen angekommen sein, dass die Drittel nie pünktlich starten können weil unsere Eisfläche eher dem Guggenberger Weiher (im Sommer) gleicht wie ner Eisfläche ;-)

Muss man dann auch noch irgendwelche Challenges machen welche scheinbar solange dauern, das die Eismaschine noch aufm Eis ist während die Mannschaften schon wieder kommen?

Will ja nicht maulen aber ist das nicht eher kontraproduktiv? Zumal ja die Pause eh schon 3 min länger ist (oder war das nur in der Vorbereitung so? sorry bin immer rauchen) Also entweder lass ich die challenges oder ich schick beide Zambonis auf Eis, is ja nicht so als würde keine 2te zur Verfügung stehen...

Das mit der Eisfläche ist sicherlich der frühen Saison geschuldet, der Aufbau wohl noch nicht so gut. Auch die Bande ist seit Jahren nicht optimal, jedoch gibt es statt der einen Rundung jetzt schon 2, 3 weitere Stellen, bei denen der Puck plötzlich ein unkontrolliertes Eigenleben an der Bande entwickelt. Hier gehört schon lange mal nachgebessert.

Dass jetzt schon mehrfach technische und organisatorische Mängel zu beklagen sind, sollte man auch mal intern ansprechen. Sei es der Mikroausfall beim 1.Heimspiel, sei es die m.M.n. immer noch miese Tonqualität der Hallenanlage, auf der B-Tribüne direkt neben der Sprecherkabine höre ich bsp. keine Durchsage der Strafzeiten, zudem könnte man diese auch mal auf den Würfel bringen.
Gestern jetzt diese Peinlichkeit zum Schluss, weil keiner es geschafft hat, die Restzeit manuell einzustellen. Was für ein Stimmungskiller. Und auch die Challenge war schlecht vorbereitet, nur 2 Bobbycars für 3 Leute, man zieht´s aber trotzdem in voller Länge (!) durch. Mich hat gewundert, dass sich die Landshuter hier nicht beschwert haben, weil das Team minutenlang im Gang warten musste. Das kann eigentlich nicht sein.
Auch wieder auffällig. Die Zugangskontrollen sind echt ein Witz. Wenn man hier potentielle Gefährder verhindern möchte, dann muss das eigentlich professioneller und genauer ablaufen. Hier sind anscheinend nur ungelernte Hilfskräfte am Werk, die das gestern bsp. bei mir zum 1.Mal gemacht haben. Hauptsache kleine Getränke werden wieder abgenommen. Für die Eisbären sind das allerdings ein riesiger Kostenfaktor.
Naja, ich denke 2,04 sekunden sind nicht einstellbar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:4. Spieltag 05.10. Eisbären - EV Landshut 07 Okt 2018 15:14 #55

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Tigerjäger
  • Beiträge: 2257
  • Dank erhalten: 862
fabievr98 schrieb:
lavallee schrieb:
sutherland schrieb:
Stimm mich dem Lobgesang der Vorschreiber an! Tolle Leistung

Aber mal nebenbei noch eine Anmerkung:

Es sollte ja mittlerweile bei allen angekommen sein, dass die Drittel nie pünktlich starten können weil unsere Eisfläche eher dem Guggenberger Weiher (im Sommer) gleicht wie ner Eisfläche ;-)

Muss man dann auch noch irgendwelche Challenges machen welche scheinbar solange dauern, das die Eismaschine noch aufm Eis ist während die Mannschaften schon wieder kommen?

Will ja nicht maulen aber ist das nicht eher kontraproduktiv? Zumal ja die Pause eh schon 3 min länger ist (oder war das nur in der Vorbereitung so? sorry bin immer rauchen) Also entweder lass ich die challenges oder ich schick beide Zambonis auf Eis, is ja nicht so als würde keine 2te zur Verfügung stehen...

Das mit der Eisfläche ist sicherlich der frühen Saison geschuldet, der Aufbau wohl noch nicht so gut. Auch die Bande ist seit Jahren nicht optimal, jedoch gibt es statt der einen Rundung jetzt schon 2, 3 weitere Stellen, bei denen der Puck plötzlich ein unkontrolliertes Eigenleben an der Bande entwickelt. Hier gehört schon lange mal nachgebessert.

Dass jetzt schon mehrfach technische und organisatorische Mängel zu beklagen sind, sollte man auch mal intern ansprechen. Sei es der Mikroausfall beim 1.Heimspiel, sei es die m.M.n. immer noch miese Tonqualität der Hallenanlage, auf der B-Tribüne direkt neben der Sprecherkabine höre ich bsp. keine Durchsage der Strafzeiten, zudem könnte man diese auch mal auf den Würfel bringen.
Gestern jetzt diese Peinlichkeit zum Schluss, weil keiner es geschafft hat, die Restzeit manuell einzustellen. Was für ein Stimmungskiller. Und auch die Challenge war schlecht vorbereitet, nur 2 Bobbycars für 3 Leute, man zieht´s aber trotzdem in voller Länge (!) durch. Mich hat gewundert, dass sich die Landshuter hier nicht beschwert haben, weil das Team minutenlang im Gang warten musste. Das kann eigentlich nicht sein.
Auch wieder auffällig. Die Zugangskontrollen sind echt ein Witz. Wenn man hier potentielle Gefährder verhindern möchte, dann muss das eigentlich professioneller und genauer ablaufen. Hier sind anscheinend nur ungelernte Hilfskräfte am Werk, die das gestern bsp. bei mir zum 1.Mal gemacht haben. Hauptsache kleine Getränke werden wieder abgenommen. Für die Eisbären sind das allerdings ein riesiger Kostenfaktor.
Naja, ich denke 2,04 sekunden sind nicht einstellbar.
Jo die 0,4 Sekunden waren entscheidend ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

4. Spieltag 05.10. Eisbären - EV Landshut 07 Okt 2018 15:44 #56

  • Eisbär999
  • Eisbär999s Avatar
  • OFFLINE
  • Gestandner EVR-Fan
  • Beiträge: 630
  • Dank erhalten: 132
die haben’s voll rausgerissen sogar der Kammerer hat abgewunken:)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: EVR 58

4. Spieltag 05.10. Eisbären - EV Landshut 08 Okt 2018 09:35 #57

  • MarkusP
  • MarkusPs Avatar
  • OFFLINE
  • EVR-Fan
  • Beiträge: 252
  • Dank erhalten: 103
Ales Jirik er­lei­det Wa­den­bein­bruch
EVL-Stür­mer am Sams­tag in Re­gens­burg er­folg­reich ope­riert

.....Damit hat der Angreifer sogar noch „Glück im Unglück“, denn die zusätzlich befürchtete Sprunggelenksfraktur bestätigte sich nicht. Auch die Bänder im Sprunggelenk wurden nach Mitteilung der Ärzte nicht in Mitleidenschaft gezogen. „Ich habe schon Kontakt mit Ales gehabt und er hat mir gesagt, dass er bald wieder dabei sein wird. Da nehme ich ihn beim Wort“, sagte Kammerer, der davon ausgeht, dass Jirik noch in 2018 wieder für dem EVL auf dem Eis stehen kann. .....

der ganze artikel in den EVL news
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: gp330

4. Spieltag 05.10. Eisbären - EV Landshut 09 Okt 2018 10:38 #58

  • Magnum
  • Magnums Avatar
  • OFFLINE
  • Halbstarker EVR-Fan
  • Beiträge: 190
  • Dank erhalten: 177
servus,
ich wünsche dem Spieler alles Gute und eine schnelle Genesung. Es war eine wirklich blöde Situation, die in der
Regel nicht mit so einer starken Verletzung ausgeht. Die Umstände waren unglücklich.
Gute Besserung aus Regensburg.
Für Landshut ein Problem diese Stelle in der Zwischenzeit zu besetzen.
bis dahin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gremlin, lavallee
Ladezeit der Seite: 0.288 Sekunden