Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Catering in der Donau Arena

Catering in der Donau Arena 15 Aug 2018 18:47 #1

  • RedWing33
  • RedWing33s Avatar
  • OFFLINE
  • Halbstarker EVR-Fan
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 81
Nachdem den Party-Engel in der Continental-Arena gegen die Fa. Deutsch getauscht wurde, würden mich mal die Meinungen hier zum Thema Catering interessieren. Seid ihr zufrieden, was fehlt etc...

Ich persönlich versuche es zu vermeiden in der Arena zu essen bzw tun trinken, da das Preis-/ Leistungsverhältnis in keinem vernünftigen Rahmen steht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Catering in der Donau Arena 15 Aug 2018 21:05 #2

  • MattBre
  • MattBres Avatar
  • OFFLINE
  • Gestandner EVR-Fan
  • Beiträge: 706
  • Dank erhalten: 202
RedWing33 schrieb:
Nachdem den Party-Engel in der Continental-Arena gegen die Fa. Deutsch getauscht wurde, würden mich mal die Meinungen hier zum Thema Catering interessieren. Seid ihr zufrieden, was fehlt etc...

Ich persönlich versuche es zu vermeiden in der Arena zu essen bzw tun trinken, da das Preis-/ Leistungsverhältnis in keinem vernünftigen Rahmen steht.

Gerränkepreise unverschämt hoch und nachdem ich letzte Saison 2x eine ROHE Schnitzelsemmel bekommen habe esse ich nicht mehr in der Arena!
Engel kann gerne getauscht werden
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Catering in der Donau Arena 15 Aug 2018 21:14 #3

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • ONLINE
  • Tigerjäger
  • Beiträge: 2067
  • Dank erhalten: 782
Essen nur wenns unbedingt sein muss. Getränke hol ich nur noch an der „Hauptschänke“, da ist’s eigentlich immer frisch. Preislich Getränke im normalen Rahmen für Arenen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Catering in der Donau Arena 15 Aug 2018 22:53 #4

  • EVR_FAN
  • EVR_FANs Avatar
  • OFFLINE
  • Gestandner EVR-Fan
  • Beiträge: 510
  • Dank erhalten: 405
Ich boykottiere diesen "Caterer" seit letzter Saison komplett.
Cola schmeckt teilweise als wäre es mit Wasser gestreckt (oder doch einfach nur abgestanden?)
Bier wurde mir mit 50% Schaum überreicht, als ich es dann nicht wollte wurde gewartet bis der Schaum zurückgeht und man draufschenken kann...während hinter mir in der Schlange ca. 25 Leute warten mussten.
Man könnte noch einiges erzählen!

Aber wir Eishockey Fans sind ja zufrieden, stand so oder so ähnlich mal in einem MZ Bericht zu dem Thema. :lol:
Fragt sich nur wen sie da gefragt haben, ich kenne niemanden der damit zufrieden ist.
Wir gehn voran als euer siebter Mann!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Catering in der Donau Arena 15 Aug 2018 23:20 #5

  • Crossover
  • Crossovers Avatar
  • OFFLINE
  • Treuer EVR-Fan
  • Beiträge: 1367
  • Dank erhalten: 894
Ich finde, es war schon schlechter als letzte Saison aber ist noch steigerungsfähig.

Mein Eindruck war, dass sich zumindest im B Bereich die Getränkeausgabe verbessert hat. Mittlerweile ist es durchgedrungen, dass es beim Eishockey 2 Pausen gibt und dann der Ansturm der Durstigen kommt. Deshalb werden auch viele Getränke vorbereitet, welche dann natürlich nicht mehr ganz frisch sind. Ich kann mit dem Kompromiss leben.

Die Speisen sind allerdings unter aller Kanone. Ich hab ja nichts gegen Döner und Fischsemmeln aber wenn in der Reihe jemand Döner futtert, dann ist es kein Geruch mehr sondern Gestank. Auch die Currywurstsuppe und das Arenastangl sind nicht gerade Highlights. Gammlige "Pizzaschnitten" und Schnitzelsemmeln usw.....

Mein Fazit: Trinken ja, Essen nein
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Catering in der Donau Arena 16 Aug 2018 06:27 #6

  • ice.bear#86
  • ice.bear#86s Avatar
  • OFFLINE
  • Treuer EVR-Fan
  • Beiträge: 1120
  • Dank erhalten: 617
Ich trink hin und wieder mal ein alkfreies Weizen (da in der Regel Fahrer), das ist eigentlich ok. Preise sind halt diskutabel. Essen tu ich dort nichts, finde aber auch, dass ein Döner im Stadion nichts verloren hat. Scheinbar verkauft er sich, sonst würden sie es nicht anbieten.

Allgemein ist das Catering in der Donau Arena seit Jahren für den A***. Das war unterm Ponkratz schon so, jetzt halt auch. Liegt vielleicht auch daran, dass man da nicht viel Geld verdienen kann.
NIX SCHMECKT OHNE HÄNDLMAIER-SENF
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Catering in der Donau Arena 16 Aug 2018 09:48 #7

  • Eisbär999
  • Eisbär999s Avatar
  • OFFLINE
  • EVR-Fan
  • Beiträge: 290
  • Dank erhalten: 67
Das Essen in der DA hat noch nie was getaugt. Versteh nicht warum man keinen warmen LK anbietet oder a Knackersemmel mit allen. Kann doch nird so schwierig sein. In anderen Stadien geht das doch auch!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Catering in der Donau Arena 16 Aug 2018 14:27 #8

  • Stephan66
  • Stephan66s Avatar
  • OFFLINE
  • Gestandner EVR-Fan
  • Beiträge: 604
  • Dank erhalten: 153
Eisbär999 schrieb:
Das Essen in der DA hat noch nie was getaugt. Versteh nicht warum man keinen warmen LK anbietet oder a Knackersemmel mit allen. Kann doch nird so schwierig sein. In anderen Stadien geht das doch auch!

Jetzt wird genau das gefordert, dass es schon mal gegeben hatte und offensichtlich von den Fans nicht angenommen wurde! :blink: Wann? In den Anfangszeiten wo der Partyengel übernommen hatte vor ziemlich genau zehn Jahren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Catering in der Donau Arena 16 Aug 2018 14:56 #9

  • Eisbarny
  • Eisbarnys Avatar
  • OFFLINE
  • EVR-Fan
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 455
Im Endeffekt freut sich jeder bei Auswärtsspielen über gute Steak oder Bratwurstsemmeln....warum wird das bei uns nie aufgetischt?
Klassische Eishockeybewirtung +Schnitzel,Leberkässemmel,Pommes,Currywurst.......in den Gängen noch Stangerl und gut wärs.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sutherland

Catering in der Donau Arena 16 Aug 2018 15:47 #10

  • lavallee
  • lavallees Avatar
  • OFFLINE
  • Tigerjäger
  • Beiträge: 1531
  • Dank erhalten: 1129
Wie ich schon ein paar Mal über die letzten Jahre geschrieben habe, grundsätzlich fehlt es an der Identifikation mit den Fans und dem Produkt Eishockey. Hier geht´s rein ums Geld verdienen bei höchstmöglicher Kostenersparnis.

Das Ergebnis sind Produkte, die keiner wirklich haben will wie Döner etc., etwas zu hohe Preise, wenig Service, Warteschlangen ausgelöst durch zu wenig Personal oder überfordertes Personal, da ungelernt im Service usw. Und die Betreiber der Donauarena tun nichts dagegen. Ist ja auch kein Wunder, da sich Gottschalk & Co. im Sponsoring- und VIP-Bereich verköstigen lassen.

Derweil wäre es so einfach, da die Fans im Fußball und auch im Eishockey wirklich total genügsam sind.
Frisches, leckeres Bier aus der Region, Pommes, Wurstsemmeln und vor allem die Stadionwurst, die es "nur" in Regenburg gibt, sprich die Knackersemmel mit allem (bzw. zum Selberzusammenstellen wie am Christkindlmarkt). Wir haben genügend heimische Lieferanten mit ihren Spezialitäten, die die Eishockeyfans "zum Fressen und Saufen" gern haben. Nur einem Party-Engel mit seinen hohen Ansprüchen an Eventcatering o.ä. ist das anscheinend zu niveaulos. Jeder Standort im Fußball und im Eishockey etc. muss für den Fans auch kulinarisch was besonderes bieten. Bei uns gibt es nur Einheitsbrei zu hohen Preisen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.489 Sekunden