altDie U20-Mannschaft erwartet Spitzenreiter Köln - U17 vor Derbywochenende gegen Straubing

Nach den zwei Niederlagen gegen Mannheim geht es für die U20-Mannschaft der Jung-Eisbären mit den Kölner Junghaien gegen den nächsten harten Brocken. Die Kölner Junghaie führen mit vier Siegen aus vier Spielen die Tabelle an. Die Jung-Eisbären belegen aktuell mit sechs Punkten den fünften Platz in der U20 Division I. Spiel eins findet am Samstag um 16:00 Uhr, Spiel zwei am Sonntag um 11:30 Uhr in der “das Stadtwerk.Donau-Arena” an.

Für die U17-Mannschaft der Jung-Eisbären geht es bereits heute Abend um 20:00 Uhr zuhause gegen den EHC Straubing. Am Samstag treffen beide Teams um 13:00 Uhr in Straubing erneut aufeinander. Nach den zwei Niederlagen zum Auftakt gegen Ingolstadt will das Team von Max Kaltenhauser gegen Straubing den ersten Erfolg einfahren.

Die U15-Mannschaft der Domstädter gastiert am heutigen Freitag um 20:00 Uhr beim 1. EV Weiden. Am Sonntag empfängt die U15 um 17:45 Uhr den EHC Nürnberg.

Die U7 bestreitet am morgigen Samstag um 12:15 Uhr ein Turnier in Ingolstadt.

altU20 verliert zweimal gegen Mannheim. U17 mit zwei Niederlagen gegen Ingolstadt.

Die U20-Mannschaft der Jung-Eisbären musste sich am vergangenen Wochenende gegen Rekordmeister Mannheim zweimal geschlagen geben. Am Samstag unterlag das Team von Stefan Schnabl in der heimischen „das Stadtwerk.Donau-Arena“ mit 0:3. Am Sonntag folgte eine 1:2-Niederlage gegen Mannheim. Mit sechs Punkten aus vier Spielen belegen die Oberpfälzer den fünften Platz in der Division I. Am kommenden Wochenende empfangen die Jung-Eisbären den Tabellenführer aus Köln in der Domstadt.

Auch die U17-Mannschaft des EV Regensburg musste sich an diesem Wochenende zweimal geschlagen geben. Zum Saisonauftakt am Freitag unterlag das Team von Max Kaltenhauser gegen den ERC Ingolstadt zuhause mit 4:5 nach Penaltyschießen. Am Samstag folgte eine 2:5-Niederlage in Ingolstadt. Mit einem Punkt nach dem ersten Wochenende belegt die U17 den neunten Platz in der Division I.

Die U15 musste sich zum Saisonauftakt gegen den EHC Nürnberg mit 2:9 geschlagen geben.
altUnser DNL-Team nutzt auch zukünftig neben den normalen Trainingseinheiten, die Räumlichkeiten beim ReBest Fitness Club in der Langobardenstraße, um ihr zusätzliches Fitnessprogramm zu absolvieren. Die langjährige, gemeinsame Zusammenarbeit wurde für die Saison 2019/20 weiter verlängert.

Die Spieler der Jung-Eisbären Regensburg arbeiten individuell an ihrer Physis und werden dabei bestens von den kompetenten Mitarbeitern, Bewegungswissenschaftlern, Physiotherapeuten und Leistungssporttrainern vom ReBest Fitness Club betreut.

Christian Volkmer, Vorstand des EVR e.V., freut sich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit. „Wir freuen uns sehr, dass die langjährige Zusammenarbeit mit dem ReBest Fitness Club weiter bestehen wird. Unsere Nachwuchsspieler finden bei ReBest hervorragende Trainingsbedingungen mit modernsten Geräten vor, die auch von den Eisbären Regensburg und dem SSV Jahn Regensburg bereits seit Jahren sehr gerne genutzt werden.“

„Die Jung-Eisbären Regensburg bzw. den EVR und den ReBest Fitness Club verbindet eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir freuen uns, den Verein auch zukünftig zu unterstützen und wünschen dem Team von Stefan Schnabel eine erfolgreiche Saison in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL)“, sagt Martin Pietzsch, Leiter des Rebest Fitness Club Regensburg
altDie U20-Mannschaft erwartet Rekordmeister und Titelverteidiger Mannheim – U17 startet gegen Ingolstadt in die Saison.

Nach den zwei Siegen zum Auftakt in Krefeld will das Team von Stefan Schnabl gegen die Jungadler Mannheim vor heimischem Publikum nachlegen. Der Titelverteidiger ist mit einem Sieg und einer Niederlage gegen den EV Landshut in die Saison gestartet. Spiel eins findet am Samstag um 16:00 Uhr, Spiel zwei am Sonntag um 11:30 Uhr in der „das Stadtwerk.Donau-Arena“ statt.

Für die U17-Mannschaft der Jung-Eisbären geht es an diesem Wochenende erstmals um Punkte. Zum Auftakt empfängt das Team von Max Kaltenhauser am heutigen Freitag den ERC Ingolstadt um 20:00 Uhr in der Domstadt. Bereits am Samstag um 13:00 Uhr stehen sich beide Teams erneut gegenüber, diesmal aber in Ingolstadt.

Die U15-Mannschaft des EVR gastiert am Samstag zu ihrem ersten Saisonspiel um 12:00 Uhr beim EHC Nürnberg.
altNach einem Jahr Pause nehmen an diesem Jahr auch die Silver Sharks Moskau wieder am internationalen Bambiniturnier teil.

Das Team aus Russland konnte das Turnier in der Domstadt zuletzt 2009 gewinnen und gehören mittlerweile zu den Stammgästen in Regensburg. In den letzten Jahren landeten die Silver Sharks immer unter den Top-Teams des Turniers und werden auch 2020 zum Favoritenkreis gehören. Mit den Silver Sharks Moskau steigt die Teilnehmerzahl auf sechs Teams. Weitere Teilnehmer folgen zeitnah.

Der EV Regensburg freut sich, dass die Silver Sharks Moskau nach einem Jahr Abstinenz wieder am internationalen Bambiniturnier teilnehmen.