Nächstes Spiel DNL





Saison beendet

Letztes Spiel DNL

Samstag, 21. Oktober 2017 19:30 Uhr
DNL-Vorrunde Gruppe B
Starbulls Rosenheim
3:4 P
EVR DNL-Team
Spielbericht
altDie DNL-Mannschaft des EV Regensburg hat an diesem Wochenende spielfrei. Die Schüler gastieren in Ingolstadt und empfangen Kaufbeuren.

Das Team von Stefan Schnabl kann an diesem Wochenende auf das Geschehen in anderen Stadien schauen, denn das DNL-Team kommt an diesem Wochenende nicht zum Einsatz.

In der Schüler Bundesliga muss das Team von Robert Matetic am Samstag um 13:00 Uhr beim ERC Ingolstadt antreten. Das Hinspiel konnte der EVR mit 4:3 für sich entscheiden. Am Samstag empfangen die Domstädter den ESV Kaufbeuren um 11:30 Uhr in der Donau-Arena. Unter der Woche wurden vier Akteure der Schülermannschaft des EV Regensburg für den U16-Lehrgang der Nationalmannschaft Mitte Oktober nominiert. Verteidiger Valentin Bäumler sowie Stürmer Christoph Schmidt stehen im Kader, zudem sind Verteidiger Leon Zitzer und Stürmer Alexander Dosch auf Abruf.

Die Knaben des EV Regensburg empfangen am Samstag um 11:30 Uhr den EHC Straubing in der Donau-Arena.

Die Kleinschüler treffen am Samstag um 11:00 Uhr auf den 1. EV Weiden. Am Sonntag gastiert der EHC Straubing um 17:45 Uhr in Regensburg.
altDie DNL-Mannschaft und die Schülermannschaft des EV Regensburg gingen in den Vergleichen gegen Köln und Rosenheim an diesem Wochenende leer aus.

Das DNL-Team von Stefan Schnabl musste sich im Doppelvergleich gegen die Kölner Junghaie an diesem Wochenende zweimal geschlagen geben. Am Samstag unterlagen die Oberpfälzer gegen die Junghaie mit 3:5. Mario Strobel (2) und Alex Gasser erzielten die Treffer für den EVR. Am Sonntag folgte eine 0:9-Niederlage gegen den KEC. In der Tabellle belegen die Domstädter mit zwölf Punkten den sechsten Rang.

Die Schüler des EV Regensburg unterlagen am Sonntag im Top-Spiel bei den Starbulls Rosenheim mit 2:5. Die Tore für das Team von Robert Matetic erzielten Fabian Herrmann und Christoph Schmidt. In der Tabelle der Schüler Bundesliga Süd Gruppe A sind die Regensburger mit 18 Punkten auf Platz drei zu finden.

Die Knaben mussten sich am Freitag gegen den ERC Ingolstadt mit 3:4 geschlagen geben.

Die Kleinschüler verloren am Samstag gegen den EHC Nürnberg mit 3:14. Am Sonntag unterlagen die Kleinen des EVR gegen den Deggendorfer SC mit 6:7.

Die U10-Mannschaft des EV Regensburg nahm am Samstag an einem Turnier in Straubing teil.
altDNL-Team holt drei Punkte gegen Augsburg. Schüler besiegen Augsburg und Landshut.

Das DNL-Team von Stefan Schnabl konnte am vergangenen Wochenende weitere drei Punkte einfahren. Am Samstag verloren die Domstädter zunächst auf heimischen Eis gegen den Augsburger EV mit 1:4. Den Treffer für den EVR erzielte Nico Kroschinski. Einen Tag später feierten die Regensburger einen 4:3-Auswärtssieg in Augsburg. Tim Brunnhuber, Nico Kroschinski, Alex Gasser und Mario Strobel sicherten den Sieg für den EV Regensburg. In der Tabelle belegen die Oberpfälzer mit zwölf Punkten den fünften Rang.

Die Schüler des EV Regensburg konnten beide Wochenendespiele für sich entscheiden. Am Samstag besiegte das Team von Robert Matetic den Augsburger EV klar mit 9:2. Die Treffer erzielten Fabian Herrmann (4), Alexander Dosch (2), Tobias Sperrer, Noah Dunham sowie Timo Stadler waren für den EVR erfolgreich. Am Sonntag folgte ein 3:1-Sieg gegen den EV Landshut. Fabian Herrmann, Alexander Dosch und Noah Dunham erzielten die Treffer auf Seiten des EVR. Mit 18 Punkten sind die Schüler auf dem dritten Rang in der Schüler Bundesliga Gruppe A zu finden.

Die Knaben mussten sich am Samstag beim EHC Nürnberg mit 2:5 geschlagen geben. Am Sonntag verloren die Jungs von Jim Setters beim Deggendorfer SC mit 3:4.

Die Kleinschüler verloren am Sonntagabend gegen den Deggendorfer SC.

Die Kleinstschüler nahmen am Samstag ein einem Turnier in Deggendorf teil und absolvierten je ein Spiel gegen den Gastgeber sowie den EV Landshut.
altDie DNL-Mannschaft muss gegen Augsburg ran. Schüler gastieren in Augsburg und erwarten Landshut.

Das DNL-Team von Stefan Schnabl trifft an diesem Wochenende zweimal auf den Augsburger EV. Zunächst gastiert der AEV am Samstag um 15:00 Uhr in der Donau-Arena ehe der EV Regensburg am Sonntag um 18:30 Uhr in Augsburg antreten muss. Der Augsburger EV belegt mit sechs Punkten aktuell den sechsten Rang. Auf heimischen Eis ist das Team von Petr Zachar noch ungeschlagen und besiegte den EV Landshut (5:3) sowie den ESV Kaufbeuren (4:2). Beim EV Regensburg muss Stefan Schnabl weiter auf Philipp Grünbeck und Nicolas Sauer verzichten. Der Einsatz von Andreas Hahn entscheidet sich kurzfristig. Am Sonntag stehen Philipp Vogel und Tim Brunnhuber zur Verfügung.

Die Schüler des EV Regensburg gastieren am Samstag um 17:00 Uhr beim Augsburger EV. Das erste Duell zu Saisonbeginn in der Donau-Arena entschieden die Domstädter mit 13:3 zu ihren Gunsten. Am Sonntag gibt der EV Landshut um 11:30 Uhr seine Visitenkarte in Regensburg ab. Das Hinspiel konnten die Cracks von Robert Matetic mit 6:2 gewinnen.

Die Knabenmannschaft muss an diesem Wochenende zweimal Auswärts antreten. Am Samstag geht es um14:45 Uhr zum EHC 80 Nürnberg. Am Sonntag gastieren die Knaben um 11:00 Uhr beim Deggendorfer SC. Das erste Duell konnten die Niederbayern mit 7:1 für sich entscheiden.

Die Kleinschüler starten am Sonntag um 17:45 Uhr mit einem Heimspiel gegen den Deggendorfer SC in die Punkterunde.

Die Kleinstschüler nehmen am Samstag an einem Blitzturnier in Deggendorf teil. Neben Deggendorf und dem EV Regensburg nimmt auch der EV Landshut teil.
altDie DNL-Mannschaft des EV Regensburg feiert gegen Dresden ihr erstes Sechs-Punkte-Wochenende der Saison. Schüler besiegen Ingolstadt und verlieren gegen Mannheim.

Das DNL-Team von Stefan Schnabl holte am vergangenen Wochenende bei Neuling Dresden zwei Siege. Die Partie am Samstag entschied der EV Regensburg mit 6:2 für sich. Die Tore für die Domstädter erzielten Matteo Stöhr (2), Nico Kroschinski, Tim Brunnhuber, Felix Schwarz und Alex Gasser. Einen Tag später folgte ein 9:2-Erfolg gegen den ESC Dresden. Hier waren Tim Brunnhuber (2), Nico Kroschinski (2), Simon Hintermeir, Alex Gasser, Felix Schwarz sowie Philipp Vogel für die Oberpfälzer erfolgreich. Verzichten musste Stefan Schnabl in beiden Vergleichen gegen Dresden auf Philipp Grünbeck, Nicolas Sauer und Andreas Hahn. In der Tabelle klettert das DNL-Team durch die zwei Siege auf Rang vier mit neun Punkten.

Die Schüler des EV Regensburg besiegten am Samstag den ERC Ingolstadt mit 4:3. Die Tore erzielten Christoph Schmidt, Alexander Dosch, Fabian Herrmann und Leon Zitzer. Am Sonntag unterlag das Team von Robert Matetic gegen die Jungadler Mannheim mit 3:5. Timo Stadler per Doppelpack und Christoph Schmidt waren für den EVR erfolgreich. In der Schüler Bundesliga Süd belegt der EV Regensburg mit 12 Punkten den dritten Platz.

Die Knaben der Domstädter sind mit zwei Niederlagen in die neue Spielzeit gestartet. Am Samstag unterlag das Team von Jim Setters gegen den Deggendorfer SC mit 1:7. Am Sonntag folgte eine 1:6-Niederlage gegen den 1. EV Weiden.

Die Kleinschüler absolvierten am vergangenen Samstag erfolgreich ein Turnier in Bayreuth.

Spiele vom 17.11. - 19.11.

Freitag, 17.11.2017:
20:00Eisbären-Sonthofen4:2
Samstag, 18.11.2017:
13:45Kaufbeuren-Schüler10:2
Sonntag, 19.11.2017:
18:00Selb-Eisbären5:1

>> Rückblick << >> Vorschau <<

Deutsche Nachwuchs Liga

Pl. MannschaftSp.DPu.
Köln Köln145034
Tölz Tölz141530
Krefeld Krefeld141026
 
5  DNL-Team DNL-Team14522
gesamte Tabelle

Schüler Bundesliga

Pl. MannschaftSp.DPu.
Mannheim Mannheim188148
Kaufbeuren Kaufbeuren187439
Rosenheim Rosenheim184739
 
7  EVR Schüler EVR Schüler18-756
gesamte Tabelle

Knaben LKL A QR

Pl. MannschaftSp.DPu.
Tölz Tölz144926
Erding Erding141019
Peiting Peiting143218
 
5  EVR Knaben EVR Knaben14-2411
gesamte Tabelle

Kleinschüler QR3

Pl. MannschaftSp.DPu.
Nürnberg Nürnberg114916
Bayreuth Bayreuth103412
Weiden Weiden11-410
 
gesamte Tabelle