Nächstes Spiel DNL





Saison beendet

Letztes Spiel DNL

Samstag, 11. März 2017 15:30 Uhr
DNL Playoffs
EVR DNL-Team
4:5
EV Landshut
Spielbericht
altDie DNL-Mannschaft des EV Regensburg konnte am vergangenen Wochenende einen Sieg aus zwei Spielen einfahren. Die Schüler mussten sich Auswärts zweimal geschlagen geben.

Stefan Schnabl musste am vergangenen Wochenende auf Nicolas Sauer, Philipp Grünbeck, Nico Kroschinski und Fabian Birner verzichten. In der Samstagpartie gegen Landshut liefen Philipp Vogel und Tim Brunnhuber für die DNL-Mannschaft auf. Außerdem standen die beiden Schülerspieler Alexander Dosch und Christoph Schmidt in beiden Partien im Aufgebot. Am Samstag musste sich das DNL-Team des EV Regensburg gegen den EV Landshut in der heimischen Donau-Arena gegen den EV Landshut mit 3:4 geschlagen geben. Zweimal Tim Brunnhuber sowie einmal Xaver Tippmann waren für die Domstädter erfolgreich. Am Sonntag folgte ein 4:2-Sieg beim ESV Kaufbeuren. Die Tore erzielten Felix Schwarz, Alexander Dosch, Matteo Stöhr sowie Alex Gasser. In der Tabelle belegen die Regenburger mit 15 Punkten den sechsten Rang.

Nach den bisherigen Nominierungen für die U-Mannschaften des DEB und BEV wurde mit Tim Brunnhuber jetzt auch ein EVR-Akteur für die U18-Nationalmannschaft, welche Anfang November beim Vier-Nationen Turnier in Weißrussland teilnimmt, nominiert.

Auch die Schüler des EV Regensburg waren am Wochenende im Einsatz. Am Samstag musste sich das Team von Robert Matetic beim ESV Kaufbeuren mit 6:5 nach Penaltyschießen geschlagen geben. Timo Stadler, Valentin Bäumler, Yannic Bauer, Fabian Herrmann sowie Noah Dunham erzielten die Tore für den EVR. Am Sonntag folgte eine 0:6-Niederlage beim EC Bad Tölz. Die Schüler belegen mit 25 Punkten weiter einen gefestigten dritten Platz in der Bundesliga Süd Gruppe A.

Die Knaben des EV Regensburg konnten am Freitag den EV Weiden mit 6:4 besiegen. Am Samstag trennen sich die Knaben gegen den EHC 80 Nürnberg mit 4:4.

Die Kleinstschüler absolvierten am Samstag ein Turnier in Weiden.
altNach einem spielfreien Wochenende greift die DNL-Mannschaft gegen Landshut und Kaufbeuren wieder ins Geschehen ein. Schüler treffen auf Kaufbeuren und Bad Tölz.

Für das DNL-Team von Stefan Schnabl stehen in den letzten beiden Spieltagswochenende die Vergleiche mit Kaufbeuren und Landshut auf dem Programm. Vier Spieltage vor Ende der Vorrunde belegen die Domstädter mit zwölf Punkten aktuell den sechsten Platz. Mit dem EV Landshut kommt der aktuelle Tabellenzweite am Samstag um 11:30 Uhr in die Donau-Arena. Am Sonntag gastieren die Oberpfälzer um 10:30 Uhr beim Tabellendritten in Kaufbeuren.

Die Schüler des EV Regensburg müssen am kommenden Wochenende zweimal Auswärts antreten. Am Samstag steht um 13:45 Uhr die Aufgabe beim ESV Kaufbeuren auf dem Zettel von Robert Matetic. Vergangene Woche wurde der ESV Kaufbeuren in der Donau-Arena mit 7:0 besiegt. Am Sonntag geht die Reise weiter nach Bad Tölz (11:30 Uhr). Auch gegen die Oberbayern behielten die Schüler des EVR im Hinspiel mit 3:1 die Oberhand.

Die Knaben des EVR gastieren am Freitag um 20:00 Uhr beim EV Weiden. Am Samstag gibt der EHC 80 Nürnberg um 15:30 Uhr seine Visitenkarte in der Donau-Arena ab.

Die Kleinstschüler nehmen am Samstag ein einem Turnier in Weiden teil.

Für die bevorstehen Camps, Lehrgänge und Länderspiele wurden von den Nachwuchsmannschaft des EV Regensburg einige Akteure vom DEB oder BEV nomiert.

Für das U15-Camp des BEV, das vom 20. bis 23. Oktober in Füssen stattfindet, wurden Fabian Herrmann, Yannic Bauer, Noah Dunham und Timo Stadler sowie auf Abruf Tim Schlauderer nominiert.

Für den Lehrgang und die Länderspiele der U16-Nationalmannschaft in Füssen und Vierumäki/Finnland wurden vom 18. bis 23. Oktober Valentin Bäumler und Christoph Schmidt für das Aufgebot nominiert. Auf Abruf sind zudem Alexander Dosch und Leon Zitzer.

Für den Lehrgang und die Länderspiele der U17-Nationalmannschaft Anfang November in Füssen und Zuchwill/Schweiz ist Jan Stellmann nominiert worden, sowie Ludwig Nirschl auf Abruf.
altDie Schülermannschaft holt Siege gegen Ingolstadt und Kaufbeuren. Das DNL-Team hatte spielfrei.

Die DNL-Mannschaft des EV Regensburg hatte am vergangenen Wochenende spielfrei. Nächste Woche trifft das Team von Stefan Schnabl auf Landshut und Kaufbeuren.

Die Schülermannschaft konnte am vergangenen Wochenende sechs Punkte holen. Am Samstag besiegte das Team von Robert Matetic den ERC Ingolstadt mit 5:4. Die Tore erzielten Christoph Schmidt, Philipp Stobbe, Valentin Bäumler, Alexander Dosch und Fabian Herrmann. Am Sonntag besiegten die Schüler den ESV Kaufbeuren mit 7:0. Alexander Dosch (2), Christoph Schmidt, Daniel Greb, Fabian Herrmann, Valentin Bäumler und Noah Dunham. Mit 24 Punkten belegen die Schüler weiter den dritten Platz in der Schüler Bundesliga Süd Gruppe A.

Die Knaben des EVR mussten sich am Samstag gegen den EHC Straubing mit 1:9.

Die Kleinschüler besiegten am Samstag den EV Weiden mit 6:4. Am Sonntag verloren die Kleinen beim EHC Straubing mit 3:12.
altDie DNL-Mannschaft des EV Regensburg hat an diesem Wochenende spielfrei. Die Schüler gastieren in Ingolstadt und empfangen Kaufbeuren.

Das Team von Stefan Schnabl kann an diesem Wochenende auf das Geschehen in anderen Stadien schauen, denn das DNL-Team kommt an diesem Wochenende nicht zum Einsatz.

In der Schüler Bundesliga muss das Team von Robert Matetic am Samstag um 13:00 Uhr beim ERC Ingolstadt antreten. Das Hinspiel konnte der EVR mit 4:3 für sich entscheiden. Am Samstag empfangen die Domstädter den ESV Kaufbeuren um 11:30 Uhr in der Donau-Arena. Unter der Woche wurden vier Akteure der Schülermannschaft des EV Regensburg für den U16-Lehrgang der Nationalmannschaft Mitte Oktober nominiert. Verteidiger Valentin Bäumler sowie Stürmer Christoph Schmidt stehen im Kader, zudem sind Verteidiger Leon Zitzer und Stürmer Alexander Dosch auf Abruf.

Die Knaben des EV Regensburg empfangen am Samstag um 11:30 Uhr den EHC Straubing in der Donau-Arena.

Die Kleinschüler treffen am Samstag um 11:00 Uhr auf den 1. EV Weiden. Am Sonntag gastiert der EHC Straubing um 17:45 Uhr in Regensburg.
altDie DNL-Mannschaft und die Schülermannschaft des EV Regensburg gingen in den Vergleichen gegen Köln und Rosenheim an diesem Wochenende leer aus.

Das DNL-Team von Stefan Schnabl musste sich im Doppelvergleich gegen die Kölner Junghaie an diesem Wochenende zweimal geschlagen geben. Am Samstag unterlagen die Oberpfälzer gegen die Junghaie mit 3:5. Mario Strobel (2) und Alex Gasser erzielten die Treffer für den EVR. Am Sonntag folgte eine 0:9-Niederlage gegen den KEC. In der Tabellle belegen die Domstädter mit zwölf Punkten den sechsten Rang.

Die Schüler des EV Regensburg unterlagen am Sonntag im Top-Spiel bei den Starbulls Rosenheim mit 2:5. Die Tore für das Team von Robert Matetic erzielten Fabian Herrmann und Christoph Schmidt. In der Tabelle der Schüler Bundesliga Süd Gruppe A sind die Regensburger mit 18 Punkten auf Platz drei zu finden.

Die Knaben mussten sich am Freitag gegen den ERC Ingolstadt mit 3:4 geschlagen geben.

Die Kleinschüler verloren am Samstag gegen den EHC Nürnberg mit 3:14. Am Sonntag unterlagen die Kleinen des EVR gegen den Deggendorfer SC mit 6:7.

Die U10-Mannschaft des EV Regensburg nahm am Samstag an einem Turnier in Straubing teil.

Spiele vom 17.03. - 19.03.

Freitag, 17.03.2017:
20:00Sonthofen-EVR3:2
Samstag, 18.03.2017:
11:00Bayreuth-Kleinsch.13:5
15:30Schüler-Berlin5:0
Sonntag, 19.03.2017:
11:30Schüler-Berlin2:3 P

>> Rückblick << >> Vorschau <<

Deutsche Nachwuchs Liga

Pl. MannschaftSp.DPu.
Iserlohn Iserlohn245159
2  DNL-Team DNL-Team243951
Augsburg Augsburg243544
gesamte Tabelle

Schüler Bundesliga

Pl. MannschaftSp.DPu.
Mannheim Mannheim186851
Rosenheim Rosenheim185541
3  EVR Schüler EVR Schüler182434
gesamte Tabelle

Knaben LKL A QR

Pl. MannschaftSp.DPu.
Tölz Tölz144926
Erding Erding141019
Peiting Peiting143218
 
5  EVR Knaben EVR Knaben14-2411
gesamte Tabelle

Kleinschüler QR3

Pl. MannschaftSp.DPu.
Nürnberg Nürnberg114916
Bayreuth Bayreuth103412
Weiden Weiden11-410
 
gesamte Tabelle